/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Mit Vielen offene Bildungsressourcen erstellen

Neue Wege der Erstellung von Lehrbüchern am Beispiel L3T
Zu finden in:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Martin EbnerSandra SchönDas Internet verändert die Möglichkeiten des Lernen und Lehrens und auch die Arbeitsweise von Wissenschaftler/innen und Lehrenden. Frei zugängliche Lernmaterialien zu erstellen, zu modifizieren und in der Lehre einzusetzen ist eine Konsequenz aus technischen Möglichkeiten und Veränderungen der Wahrnehmung und Nutzung der Möglichkeiten des Teilens und Tauschens im Bereich der Bildung.Am Beispiel des Lehrbuchprojektes „Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien“ (L3T) wird in diesem Beitrag aus Perspektive der Initiatoren davon berichtet, wie sich solche neuen Formen und Wege gestalten (können) und welche Erfahrungen damit gemacht wurden. Dazu wird das Projekt L3T mit drei derzeit neuartigen Formen von Initiativen verglichen: (a) mit Initiativen zu offenen Bildungsres-sourcen, (b) mit Crowd-Sourcing-Initiativen und (c) mit offenen Bildungsinitiativen.
Von Martin Ebner, Sandra Schön im Konferenz-Band Wissensgemeinschaften (2011) im Text Mit Vielen offene Bildungsressourcen erstellen

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Personen
KB IB clear
Hannah Dürnberger, Martin Ebner, Guntram Geser, E. von Hippel, Sandra Hofhues, Tim O'Reilly, OECD Organisation for Economic Co-operation and Development, Sandra Schön, Thomas Sporer, Etienne Wenger

Begriffe
KB IB clear
Bildungeducation (Bildung), creative commonscreative commons, crowdsourcingcrowdsourcing, Internetinternet, Lernenlearning, Open Educational Resources (OER)Open Educational Resources, Verlagepublisher, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1999Communities of practice (Etienne Wenger) 6, 3, 1, 5, 2, 3, 4, 1, 1, 3, 6, 48834619
2005    Democratizing Innovation (E. von Hippel) 4, 2, 3, 2, 1, 1, 4, 3, 2, 6, 3, 817128596
2007    Giving Knowledge for Free (OECD Organisation for Economic Co-operation and Development) 1, 4, 1, 3, 2, 3, 4, 2, 2, 1, 3, 1082410165
2007    Open Educational Practices and Resources (Guntram Geser) 3, 4, 2, 4, 6, 6, 5, 6, 5, 4, 10, 16184316615
2010     Offene Bildungsinitiativen (Hannah Dürnberger, Sandra Hofhues, Thomas Sporer) 3, 3, 1, 2, 2, 1, 1, 1, 1, 1, 2, 43134187
2011Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien (Martin Ebner, Sandra Schön) 17, 17, 12, 15, 18, 10, 13, 12, 15, 15, 14, 28109338281454
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2005    What Is Web 2.0 (Tim O'Reilly) 2, 6, 2, 3, 4, 3, 4, 3, 3, 3, 8, 10422310382

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Schule

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Mit Vielen offene Bildungsressourcen erstellen: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 1661 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 1
Verweise von diesem Konferenz-Paper 197
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 71451101132241223118322413422115222152122212612212242114128
2011201220132014201520162017