/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Computational thinking

what it might mean and what we might do about it
Chenglie Hu
Publikationsdatum:
Zu finden in: ITiCSE 2011 (Seite 223 bis 227), 2011
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)

iconZusammenfassungen

Computational thinking has been promoted in recent years as a skill that is as fundamental as being able to read, write, and do arithmetic. However, what computational thinking really means remains speculative. While wonders, discussions and debates will likely continue, this article provides some analysis aimed to further the understanding of the notion. It argues that computational thinking is likely a hybrid thinking paradigm that must accommodate different thinking modes in terms of the way each would influence what we do in computation. Furthermore, the article makes an attempt to define computational thinking and connect the (potential) thinking elements to the known thinking paradigms. Finally, the author discusses some implications of the analysis.
Von Chenglie Hu im Konferenz-Band ITiCSE 2011 im Text Computational thinking (2011)

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Personen
KB IB clear
Jeff Kramer, Jeannette M. Wing

Begriffe
KB IB clear
computational thinkingcomputational thinking, Informatik-Didaktikdidactics of computer science
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2006    Computational Thinking (Jeannette M. Wing) 4, 5, 3, 3, 2, 5, 4, 1, 6, 3, 3, 853218389
2007    Is Abstraction the Key to Computing? (Jeff Kramer) 2, 4, 1, 1, 2, 1, 2, 1, 3, 2, 2, 44144308

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalComputational thinking: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 517 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 14225351434
Verweise von diesem Konferenz-Paper 7
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 5224331112132114153121555421312422112157611221241124
2011201220132014201520162017