/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

iPhone-Tipps für die Schule und danach

5c/6c iPhone-Klasse
Publikationsdatum:
Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Seit anderthalb Jahren verfügen alle 17 Kinder der 6. Klasse von Christian Neff an der Projektschule Goldau (SZ) über ein persönliches Smartphone das sie innerhalb und ausserhalb der Schule nutzen dürfen. Welche Programme brauchen die Schülerinnen und Schüler? Welche Programme haben sich bewährt? Die Kinder der Projektklasse sind damit unter anderem zu Expertinnen und Experten im Bereich iPhone-Apps für 10-12jährige geworden. In diesem Workshop stellen sie ihre Apps vor und beraten die Teilnehmenden bei Fragen rund ums iPhone. Im Workshop stehen den Teilnehmenden iPhones für eigene Experimente zur Verfügung.
Von Klappentext im Konferenz-Band 1:1 Computing in der Schule: Wie viele Computer braucht ein Schulkind? im Text iPhone-Tipps für die Schule und danach (2011)

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
iPhone, iPhone-Projekt Goldau, Kinderchildren, Projektschule Goldau, Schuleschool

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Eltern, LehrerIn

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW iPhone-Tipps für die Schule und danach: Aufzeichnung des Workshops als Video ( WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 1
Verweise von diesem Konferenz-Paper 6
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 21123142532431342131121323132211111214221112111312
2011201220132014201520162017