/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Fremdsprachen - Mit Technologien Sprachen lernen und lehren

Gerlinde Buchberger, Johanna Chardaloupa, Georgios Perperidis, Verena Heckmann
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

In diesem Kapitel wird ein exemplarischer Überblick über den Einsatz von Technologien beim Fremdsprachenlernen und -lehren gegeben. Ausgehend vom 'Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen” wird der Technologieeinsatz bei der Entwicklung und Einübung der dort erwähnten Fertigkeiten erläutert. In weiteren Abschnitten wird auf das 'Elektronische Europäische Sprachenportfolio” und den 'Europass”, auf Sprachlernangebote im Web und auf Fort-und Weiterbildungsangebote für Fremdsprachenlehrende eingegangen. Als Abschluss soll ein aktuelles Beispiel den schulischen Einsatz von Technologien im fremdsprachlichen Unterricht illustrieren und konkretisieren.
Von Gerlinde Buchberger, Johanna Chardaloupa, Georgios Perperidis, Verena Heckmann im Buch Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien (2011) im Text Fremdsprachen - Mit Technologien Sprachen lernen und lehren

iconDieser Text erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Fremdsprachenlernensecond language learning, Lernenlearning, Portfolio, Unterricht

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
LehrerIn, Schule

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Fremdsprachen - Mit Technologien Sprachen lernen und lehren: Artikel als Volltext-PDF (lokal: PDF, 213 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Verweise von diesem Text 5
Webzugriffe auf diesen Text 14416316422211211114251112121252112122122631231112311154
2011201220132014201520162017