/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Human- und Tiermedizin - Technologieeinsatz im Gesundheitswesen

Kai Sostmann, Jacqueline Henning, Jan P. Ehlers
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

In der human- und tiermedizinischen Bildung spielt E-Learning bei der Vermittlung praktischer und theoretischer Kompetenzen eine zentrale Rolle. Aufbauend auf begleitenden E-Learning-Modulen stellen die Einführung virtueller Patienten und die Weiterentwicklung von Simulatoren die wichtigsten Neuerungen technologiebasierten, kontextorientierten Lernens für die Gesundheitsberufe dar. Virtuelle Patienten erlauben neben der Entlastung schwerkranker und schutzbedürftiger Menschen eine intensivere theoretische Vorbereitung der Lernenden auf den Alltag in der klinischen Praxis. Karteikartenbasiert oder in simulativen 3-D-Umgebungen durchlaufen die Lernenden alle Stadien ambulanter und klinischer Behandlungsszenarien und erwerben so Kompetenzen in klinischem Denken und Handeln. Simulatoren stellen die nächste Trainingsstufe dar, um praktische und theoretische Kompetenzen zu vertiefen. Die Trainingsszenarien werden durch computergestützte Prüfungsszenarien vervollständigt, die die Einführung inhaltlich neuer und nur computerbasiert einsetzbarer multimedialer Prüfungsformate ermöglichen. Für die Qualitätssicherung der Angebote ist eine auf anerkannten Qualitätsicherungsstandards basierende Akkreditierung und eine logistische und didaktische Unterstützung durch hochschulübergreifende Institutionen notwendig.
Von Kai Sostmann, Jacqueline Henning, Jan P. Ehlers im Buch Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien (2011) im Text Human- und Tiermedizin - Technologieeinsatz im Gesundheitswesen

iconDieser Text erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
E-LearningE-Learning

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Human- und Tiermedizin - Technologieeinsatz im Gesundheitswesen: Artikel als Volltext-PDF (lokal: PDF, 207 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Verweise von diesem Text 2
Webzugriffe auf diesen Text 151344624212141451232115221134123321432212424242312421665741351057310
2011201220132014201520162017