/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Schüler sehen das Wissen in der Schule als Allgemeingut

Jan Hodel, Beat Grossrieder
Erstpublikation in: NZZ, 13.09.2010
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 7 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Jan Hodel von der Pädagogischen Hochschule FHNW plädiert für einen umsichtigen Umgang mit digitalen Quellen.
Von Klappentext im Text Schüler sehen das Wissen in der Schule als Allgemeingut (2010)

iconDieser Text erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Geschichte, Plagiarismusplagiarism, Schuleschool, Unterricht, Wikipedia

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
LehrerIn

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitate aus diesem Text

Jan HodelWenn die Sicherheiten bei den Inhalten schwinden, weil der digitale Medienwandel neue Formen der Erstellung und Verteilung von Wissen hervorbringt, werden die methodischen Fähigkeiten in der Konsequenz umso wichtiger zu erkennen, woher die Informationen stammen und was sie bedeuten. Die historische Methode beschränkt sich nicht auf die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Quellen. Sie steht für einen umsichtigen Umgang mit Geschichte im Wissen darum, dass wir nur indirekt, über Medien, die Vergangenheit erreichen und daher immer nur einen Teil der vergangenen Wirklichkeit erfassen können.
von Jan Hodel im Text Schüler sehen das Wissen in der Schule als Allgemeingut (2010)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalSchüler sehen das Wissen in der Schule als Allgemeingut: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 686 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Verweise von diesem Text 6
Webzugriffe auf diesen Text 16119581211152442311211114121112121132111222212131221114
20102011201220132014201520162017