/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Qualitative Methoden und Netzwerkanalyse

ein Widerspruch?
Betina Hollstein
Zu finden in: Qualitative Netzwerkanalyse, 2006   
Diese Seite wurde seit 7 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Das Konzept des sozialen Netzwerks hat in den letzten Jahrzehnten die unter-schiedlichsten Forschungsfelder erobert und Eingang in verschiedenste soziologische Teildisziplinen gefunden. Soziale Netzwerke sind Thema in der Stadt-und Gemeindesoziologie, der Migrations- und der Familienforschung, der Organisationssoziologie und der Wissenschafts- und Technikforschung, der Politischen Soziologie, der Freizeit-, Milieu- und Lebensstilforschung oder der neueren Diskussion um das Sozialkapital. Entsprechend sind auch die Untersuchungsgegenstände sehr unterschiedlich. Untersucht werden Kommunikations-netzwerke, die Formierung subkultureller Szenen und sozialer Bewegungen, lokale Machteliten, Netzwerke zwischen Organisationen, informelle Netzwerke innerhalb von Organisationen, persönliche oder private Netzwerke und verstärkt auch virtuelle Netzwerke.
Von Betina Hollstein im Buch Qualitative Netzwerkanalyse (2006) im Text Qualitative Methoden und Netzwerkanalyse

iconAnderswo finden

icon

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Webzugriffe auf diesen Text 2221221421412111132131
20102011201220132014201520162017