/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Die Fallvariablen

Strukturierte Übersicht
Udo Kuckartz
Diese Seite wurde seit 7 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Zu den fortgeschrittenen Techniken der computergestützten Textanalyse gehört es, parallel zu jedem Text einen Datensatz mit Variablen (Attributen, Einschätzungsdimensionen) zu verwalten. Diese Variablen haben den Charakter von globalen Merkmalen oder Fallvariablen, d.h. die Variablen beziehen sich auf Merkmale des gesamten Texts und nicht nur auf einzelne Textpassagen bzw. codierte Segmente. Diese Fallbezogenheit ist prototypisch bei sozio-demographischen Merkmalen gegeben: Eine interviewte Person ist weiblich, besitzt einen Hochschulabschluss und hat zwei Kinder. Diese Merkmale treffen nicht nur für ein bestimmtes Segment des Textes zu, sondern für den gesamten Text. Es handelt sich um Informationen, die bei der Interpretation von Textabschnitten hilfreich sein können und die als Selektionskriterien bei der Kontrastierung von Fällen dienen können. Zu jedem Text gehört also genau ein Datensatz mit Fallvariablen.
Von Udo Kuckartz im Buch Einführung in die computergestützte Analyse qualitativer Daten (2009) im Text Die Fallvariablen

iconAnderswo finden

icon

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Webzugriffe auf diesen Text 1111112421312
20102011201220132014201520162017