/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Das Internet, ein Lernwerkzeug für Grundschulkinder?

Christine Feil, Christoph Gieger
Zu finden in: Medienbildung in neuen Kulturräumen, 2009    
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die im Folgenden vorgestellten Ergebnisse aus der Beobachtungsstudie Lernen mit dem Internet' lassen erkennen, dass in der Grundschule die didaktischen Prinzipien der Medienaneignung bei der Vermittlung allgemeiner Lerninhalte vorherrschend sind. Das bedeutet, dass die Kinder- und die Schulperspektive auf das Internet nicht deckungsgleich sind. Während die Internetbesuche der Kinder in der Freizeit vorwiegend von Spielinteressen geleitet sind, sind sie im schulischen Kontext von Lehr- und Lernvorgaben bestimmt. Ein inhaltlicher Brückenschlag zwischen Kinderfreizeit- und Schülerinteressen bzw. den Lebensbereichen Familie, Peers und Schule ist bei der Internetarbeit folglich nicht zwingend impliziert. Das belegt auch der lerntheoretische Diskurs über die schulische Medienarbeit, in dessen Fokus das Neue Lernen' als primär methodologisches Konzept zur Verbesserung der Lehr- und Lernprozesse steht. Für Lehrkräfte sieht dieses vor, sich selbst in ihrer unterweisenden Funktion zurückzunehmen und Lernumgebungen für eigenaktiv konstruierendes Lernen zu gestalten.
Von Christine Feil, Christoph Gieger im Buch Medienbildung in neuen Kulturräumen (2009) im Text Das Internet, ein Lernwerkzeug für Grundschulkinder?

iconDieser Text erwähnt...


Fragen
KB IB clear
Wie lässt sich Internet in der Schule einsetzen?

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

icon

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 13
Verweise von diesem Text 1
Webzugriffe auf diesen Text 211253333231143121114113124112221112111111
20102011201220132014201520162017