/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Mikrolernen und bricolierende Bildung

Zu finden in: Medienbildung in neuen Kulturräumen, 2009    
Diese Seite wurde seit 7 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Theo HugAusgehend von einigen Überlegungen zu aktuellen Entwicklungsdynamiken im Spannungsfeld von Bildung und Medien wird im vorliegenden Beitrag Mikrolernen als relationales Konzept vorgestellt und anhand von Praxisbeispielen veranschaulicht. Weiters wird für ein Konzept bricolierender Bildung votiert, das durch kontextsensitive Verknüpfungsleistungen mit räumlich und zeitlich begrenzten Ansprüchen in pluralen Lebenslagen charakterisiert ist. Bildung wird dabei im Lichte des mediatic turn als Medienbildung aufgefasst und weder auf Qualifizierung noch auf Kompetenzerwerb reduziert. Im Unterschied zu gängigen Vorstellungen von Medienbildung als Teilbereich der Bildung wird hier die mediale Verfasstheit von Bildungsprozessen zum Ausgangspunkt der Überlegungen genommen. Das Fazit enthält ein Plädoyer für die Gestaltung von Erwägungskulturen und für mittlere Wege zwischen Stegreif-Orientierungen und gesichertem' Planungswissen.
Von Theo Hug im Buch Medienbildung in neuen Kulturräumen (2009) im Text Mikrolernen und bricolierende Bildung

iconAnderswo finden

icon

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Webzugriffe auf diesen Text 312111112126188212221114321121111113113122
20102011201220132014201520162017