/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Online-Rollenspiele als Form medialer Selbstbildung

Roman Riedel
Zu finden in: Medienbildung in neuen Kulturräumen, 2009    
Diese Seite wurde seit 7 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Heute agieren Jugendliche als Konsumenten, Nutzer und Produzenten von Medien und Medieninhalten weitgehend selbständig, indem sie in ihrem Aneignungs- und Entäußerungshandeln die Medien und das von deren Autoren und Produzenten bereitgestellte Angebot an Inhalten, Formaten und Materialen nach den mit diesen verbundenen Skripten (Hengst 1997, 165-169; 2002) zur Gestaltung ihres Alltags heranziehen. Es entstehen dabei komplexe Medien-, Text- und Ereignisarrangements, in denen die Jugendlichen ihr Verständnis von sich und ihrer Umwelt sich selbst wie anderen präsentieren. Dabei setzen sich die Jugendlichen mit aktuellen Herausforderungen wie Globalisierung, Mediatisierung, Ökonomisierung und Individualisierung auseinander, die sich ihnen in einer Reihe von Phänomenen wie Dissoziation, Desorientierung, Kontingenz, Konvergenz, Ubiquität, Dekonstruktion etc. manifestieren.
Von Roman Riedel im Buch Medienbildung in neuen Kulturräumen (2009) im Text Online-Rollenspiele als Form medialer Selbstbildung

iconAnderswo finden

icon

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Webzugriffe auf diesen Text 3111131231212511211112131211221311211121
20102011201220132014201520162017