/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Bildungsräume junger Migranten im Internet

Zu finden in: Medienbildung in neuen Kulturräumen, 2009    
Diese Seite wurde seit 7 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Mit diesem Beitrag verfolge ich das Ziel, die in den letzten Jahren zunehmend im Internet entstehenden Online-Communities für Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund aus der Perspektive des Konzepts der Medienbildung zu deuten und einzuordnen. Medienbildung verstehe ich dabei mit Winfried Marotzki (1990, 2007) als orientierende Reflexion' in und mithilfe von medialen Kontexten. Meine These ist: Wenn es richtig ist, das soziale und kulturelle Enttraditionalisierungsprozesse ein verstärktes Bedürfnis nach Selbstvergewisserung und einem Experimentieren mit dem Selbst erzeugen, dann scheinen die sog. Ethnoportale für Jugendliche mit Migrationshintergund einen neuen Rahmen für orientierende Reflexion liefern zu können. Als transnationale Bildungsräume stellen sie für junge Migranten, deren Identitätsstatus oftmals durch Hybridität gekennzeichnet ist, eine Möglichkeit zur Verfügung sich in ein reflexives Verhältnis zu sich und zur Welt zu setzen.
Von Kai-Uwe Hugger im Buch Medienbildung in neuen Kulturräumen (2009) im Text Bildungsräume junger Migranten im Internet

iconAnderswo finden

icon

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Webzugriffe auf diesen Text 41211211231162232211223421121111111112
20102011201220132014201520162017