/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Die Konzeption von E-Learning

Wissenschaftliche Theorien, Modelle und Befunde
Helmut M. Niegemann
Zu finden in: Kompendium multimediales Lernen (Seite 17 bis 40), 2008   
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Bei der Entwicklung von multimedialen Lernumgebungen sind vielfältige didaktische Entscheidungen zu treffen. Je nach Art der zu vermittelnden Lerninhalte und je nach vorliegenden Rahmenbedingungen ist die für den jeweiligen Zweck bestgeeignete Lernumgebung zu konzipieren. Instruktionsdesign als wissenschaftliche Disziplin beinhaltet technologische Aussagen zur effektiven Gestaltung von Lernumgebungen. Nach erfolgreichem Durcharbeiten dieses Kapitels kennen Sie
  • Grundlagen und Geschichte des Instruktionsdesigns,
  • ausgewählte Modelle des Instructional System Design zur Planung und Konzeption von Lernumgebungen,
  • unterschiedliche Modelle der ersten Generation des Instruktionsdesigns,
  • die wichtigsten Modelle der zweiten Generation des Instruktionsdesigns, die die aktive Rolle des Lernenden betonen, sowie
  • ein revidiertes Modell zur Planung und Konzeption von Lernumgebungen, das die Wechselwirkung verschiedener Entscheidungen betont.
Von Helmut M. Niegemann im Buch Kompendium multimediales Lernen (2008) im Text Die Konzeption von E-Learning

iconDieses Kapitel erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
E-LearningE-Learning, Lernumgebung

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Die Konzeption von E-Learning: Wissenschaftliche Theorien, Modelle und Befunde: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 470 kByte; WWW: Link OK 2016-01-11)
LokalDie Konzeption von E-Learning: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 470 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Kapitel 1
Verweise von diesem Kapitel 31
Webzugriffe auf dieses Kapitel 1114221812121141221211114212332223524212121134
2010201120122013201420152016