/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Direkt in die Schulen gehen

Juraj Hromkovic, Herbert Bruderer
Erstpublikation in: weiterBILDUNG 4/2009
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)

iconZusammenfassungen

Seit dem Schuljahr 2008 / 2009 dürfen die Schweizer Gymnasien erstmals das neue Ergänzungsfach Informatik ausschreiben. Weil die Informatik mit der Maturareform von 1995 weitgehend aus unseren Mittelschulen verbannt wurde, mangelt es an gut ausgebildeten Lehrkräften und geeigneten Lehrmitteln.
Um die Lage zu verbessern, hat die ETH Zürich ein Ausbildungs- und Beratungszentrum für Informatikunterricht (ABZ) gegründet. Geboten wird dort eine Vielzahl von Weiterbildungsmöglichkeiten für Informatiklehrpersonen. Im Interview erläutert Juraj Hromkovic, Professor für Informationstechnologie und Ausbildung der ETH Zürich, die angestrebten Ziele.
Von Klappentext im Text Direkt in die Schulen gehen (2009)

iconDieses Interview erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Ergänzungsfach Informatik, ETH Zürich, Gymnasium, Informatikcomputer science, Informatik am Gymnasium, Informatikunterricht in der Schule, Schuleschool, SchweizSwitzerland, Sekundarstufe II

iconDieses Interview erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

LokalDirekt in die Schulen gehen: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 354 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.