/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Kreative Handynutzung

SMS ver- und entschlüsseln
Vera Haldenwang
Zu finden in: Medienerziehung aktiv (Seite 24 bis 25), 2009   
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 8 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

In dieser Unterrichtseinheit für den Deutschunterricht verschlüsseln die Jugendlichen in Gruppen Nachrichten mit SMS-typischen Kürzeln und senden sie an andere Gruppen, welche die Nachricht wiederum entschlüsseln sollen. Dieser kreative Umgang mit SMS-Texten regt Schülerinnen und Schüler dazu an, über Vor- und Nachteile der SMSKommunikation zu reflektieren. Die Unterrichtseinheit ist Teil einer umfassenderen Unterrichtsreihe zum Thema "Handy kreativ", die im Internet zur Verfügung steht.
Von Klappentext in der Zeitschrift Medienerziehung aktiv (2009) im Text Kreative Handynutzung
Jugendliche nutzen Handys vor allem, um SMS zu empfangen und zu verschicken, zum Telefonieren, um Fotos bzw. Filme zu machen und zum Datenaustausch via Bluetooth. Das Handy bietet jedoch nicht nur für den Alltag multifunktionale Möglichkeiten. Es lässt sich auch im Unterricht zur Förderung der Kreativität und Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler vielfältig einsetzen. Gleichzeitig lassen sich so jugendliche Interessen aufgreifen und Kommunikationssituationen und -symbole sowie deren Vor- und Nachteile reflektieren.
Von Vera Haldenwang in der Zeitschrift Medienerziehung aktiv (2009) im Text Kreative Handynutzung

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt...

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Mobiltelefon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalKreative Handynutzung: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 224 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Zeitschriftenartikel 2
Verweise von diesem Zeitschriftenartikel 8
Webzugriffe auf diesen Zeitschriftenartikel 137346121216722431219434322215111421313323133132121142213212213522212312132
200920102011201220132014201520162017