/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Podcasts als Motor partizipativer Hochschulentwicklung

der Augsburger "KaffeePod"
Sandra Hofhues, Tamara Bianco
Zu finden in: E-Learning 2009, 2009     
Diese Seite wurde seit 8 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Sandra HofhuesUniversitäten besitzen eine herausragende Wissensbasis in Form von Individuen. Damit sich die Organisation „Universität“ in der Wissensgesellschaft jedoch entwickeln kann, müssen stärker als bisher gemeinsame Ziele aufgebaut und transparente sowie kooperative Strukturen geschaffen werden. Der Augsburger „KaffeePod“ hat diese Erfordernisse im Blick: Studierende erstellen im Rahmen von Lehrveranstaltungen und Projektarbeit narrative Audio-Podcasts über Leben, Lernen und Arbeiten an der Universität. Der KaffeePod beteiligt dabei Studierende, Lehrende und weitere Beschäftigte gleichermaßen und spricht neben dieser internen Zielgruppe allem voran Schüler und Studieninteressenten, aber auch andere gesellschaftliche Gruppen an. Durch das Projekt sollen die Kommunikation über Tätigkeitsbereiche und typische Abläufe an der Universität verbessert werden. Die Podcasts werden daher für eine breitere Öffentlichkeit zugänglich gemacht und leisten gleichzeitig einen Beitrag zur Hochschulentwicklung durch Partizipation.
Von Sandra Hofhues, Tamara Bianco im Konferenz-Band E-Learning 2009 (2009) im Text Podcasts als Motor partizipativer Hochschulentwicklung

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
PodcastPodcast, Podcasts in educationPodcasts in education

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 1
Verweise von diesem Konferenz-Paper 2
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 43211211135311233243123221111421312211124112114211111112
200920102011201220132014201520162017