/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Eine hochschuldidaktische Beschreibungssprache für (E-)Szenarien

Marianne Merkt, Ivo van den Berk
Zu finden in: Offener Bildungsraum Hochschule, 2008     
Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Marianne MerktDer vorliegende Artikel stellt die theoretische Begründung und Konzeption einer hochschuldidaktischen Beschreibungssprache für E-Szenarien in Bachelor- und Masterstudiengängen als Grundlage für ein internetfähiges Planungs- und Analysetool für Hochschullehrende vor. Anlass der Entwicklung sind erste Erfahrungen in der Beratung von Hochschullehrenden im Baustein eQualifizierung, einem Teilprojekt des im November 2007 gestarteten E-Learning-Strategieprojekts ePush der Fakultät EPB der Universität Hamburg. Gemeinsam mit den in unterschiedlichen Disziplinen arbeitenden Hochschullehrenden und Studierenden der Fakultät sollen innovative, kooperative oder interdisziplinäre Szenarien mit Integration von E-Learning und Neuen Medien entwickelt werden. Hochschuldidaktisches Anliegen ist es, die Studierenden in der Gestaltung ihrer eigenen Bildungsverläufe stärker zu unterstützen, ein Aspekt, der unter den neuen Studienstrukturbedingungen verloren zu gehen droht.
Von Marianne Merkt, Ivo van den Berk im Konferenz-Band Offener Bildungsraum Hochschule (2008) im Text Eine hochschuldidaktische Beschreibungssprache für (E-)Szenarien

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Personen
KB IB clear
Peter Baumgartner, Beat Döbeli Honegger, Werner Jank, Kerstin Mayrberger, Marianne Merkt, Hilbert Meyer, Michele Notari, Rolf Schulmeister

Begriffe
KB IB clear
Bildungeducation (Bildung), Didaktikdidactics, Didaktische Modelle, E-LearningE-Learning, Hochschulehigher education institution, Kompetenzcompetence, Strukturstructure, Taxonomietaxonomy, Visualisierungvisualization
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2002  Didaktische Modelle (Werner Jank, Hilbert Meyer) 9, 14, 14, 10, 8, 6, 4, 7, 4, 4, 5, 123784123088
2006    eLearning (Rolf Schulmeister) 4, 22, 8, 11, 9, 8, 4, 7, 5, 5, 8, 1342100131441
2006  E-Learning - Alltagstaugliche Innovation? (Eva Seiler Schiedt, S. Kälin, Christian Sengstag) 11, 26, 13, 26, 17, 18, 19, 24, 12, 12, 15, 1560290153006
2007  eUniversity - Update Bologna (Reinhard Keil, Michael Kerres, Rolf Schulmeister) 3, 54, 5, 6, 4, 2, 2, 2, 1, 1, 3, 716437694
2007    Studieren neu erfinden - Hochschule neu denken (Marianne Merkt, Kerstin Mayrberger, Rolf Schulmeister) 12, 34, 6, 12, 14, 12, 5, 8, 12, 12, 19, 1350188132111
2007  Die Qualität akademischer Lehre (Marianne Merkt, Kerstin Mayrberger) 7, 2, 4, 3, 2, 2, 1, 2, 2, 2, 2, 53245548
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2006   E-Learning Szenarien (Peter Baumgartner) 3, 6, 3, 5, 3, 3, 1, 2, 1, 1, 2, 69326606
2007   Der Student Lifecycle als Organisationsprinzip für E-Learning (Rolf Schulmeister) 3, 2, 4, 3, 2, 3, 2, 1, 1, 2, 2, 3383232
2007Didactic Process Map Language (Michele Notari, Beat Döbeli Honegger) 4, 6, 4, 5, 4, 2, 1, 1, 3, 3, 5, 8628849

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.