/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Wiki Based Teaching and Learning Scenarios at the University of Vienna

Harald Höller, Peter Reisinger
Zu finden in: EdMedia 2008, 2008   
Diese Seite wurde seit 9 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

The project eLearnPhysik of the Faculty of Physics at the University of Vienna has designed various technical and pedagogical solutions based on the software MediaWiki in order to support blended learning scenarios in academic physics education. By adapting and extending the software base with regard to didactic and organizational needs (central login for lecturers and students, access management, support for LaTeX and the computer algebra system Axiom), the Wiki of the Faculty of Physics has been established as a major e-learning tool. A lecture in the field of theoretical physics that has been given in the winter term 2007/08 shall be presented as an example for a teaching/learning-scenario - from a particular assignment of learning tasks to Wiki pages designed by students. Through this kind of online publication, the students' motivation to professionally deal with physical issues is enhanced.
Von Harald Höller, Peter Reisinger im Konferenz-Band EdMedia 2008 (2008) im Text Wiki Based Teaching and Learning Scenarios at the University of Vienna

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Blended LearningBlended Learning, E-LearningE-Learning, MediaWiki, Motivationmotivation, Physikphysics, Wikiwiki, Wiki in educationWiki in education

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Wikipedia

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 1
Verweise von diesem Konferenz-Paper 7
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 742223412226212261121481241711522421131111312541212134463135222172232712622622336122162
2008200920102011201220132014201520162017