/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Automatisierte Augmentierung von Lernobjekten in einer semantischen Interpretationsschicht der HyLOS Plattform

Michael Engelhardt, Arne Hildebrand, Thomas C. Schmidt
Publikationsdatum:
Zu finden in: DeLFI 2005 (Seite 105 bis 116), 2005
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)

iconZusammenfassungen

IEEE LOM Lernobjekte etablieren sich weithin als standardisierte Grundbausteine für das eLearning Content Management. Dekoriert mit einem aussagefähigen Metadatensatz und strukturiert durch benannte Relationen, können Lernobjekte in hypermedialen Anwendungen vielfältig und an den Lernenden angepasst präsentiert werden. Das Hypermedia Learning Object System HyLOS, welches wir in dieser Arbeit vorstellen, ist eine solche lernobjektverarbeitende Plattform. HyLOS hält eine Editorenumgebung zur teilautomatisierten und auch zur vollständigen, manuellen Metadatenbearbeitung im Autorenkontext bereit, doch bleibt die Erstellung wohlannotierter und –strukturierter Lernobjekte aufwändig. In dieser Arbeit stellen wir deshalb unsere Erweiterungen zur automatischen Lernobjekt–Akquise und Augmentierung vor. Aus vorlesungsbegleitenden Aufnahmen erstellen wir zunächst Basisobjekte, welche sodann analysiert und automatisch klassifiziert werden. Eine semantische Verarbeitungsschicht verknüpft schließlich die annotierten Objekte und webt so ein dichtes inhaltliches Netz von autonomen Wissenskernen.
Von Michael Engelhardt, Arne Hildebrand, Thomas C. Schmidt im Konferenz-Band DeLFI 2005 im Text Automatisierte Augmentierung von Lernobjekten in einer semantischen Interpretationsschicht der HyLOS Plattform (2005)

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
HypermediaHypermedia, Metadatenmeta data

iconVolltext dieses Dokuments

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 1
Verweise von diesem Konferenz-Paper 31
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 
20072008200920102011201220132014201520162017