/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Risikomanagement für E-Assessment

Cornelia Ruedel, Mandy Schiefner, Caspar Noetzli, Eva Seiler Schiedt
Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Mandy SchiefnerCaspar NoetzliEva Seiler SchiedtDie universitätsweite Einführung von E-Assessment bzw. E-Prüfungen ist eine Herausforderung, die neben vielfältigen Vorteilen auch Risiken und einen organisatorischen Aufwand mit sich bringt. Während die Vorteile von E-Assessment - wie Zeitersparnis, reduzierter Personaleinsatz beim Korrigieren, Standardisierung und einheitliche Auswertung - weitgehend dokumentiert sind, so ist hingegen über den organisatorischen Aufwand und die damit entstehenden Risiken noch keine Literatur verfügbar. Der vorliegende Beitrag entwickelt ein Arbeitsmodell zur Einführung von E-Assessment unter Berücksichtigung aller universitären Stakeholder (Anspruchsgruppen). Problemfelder werden identifiziert, Risiken klassifiziert und Wahrscheinlichkeiten kalkuliert. Weiterhin werden Möglichkeiten zur Risiko-Minimierung mittels einem detailliertem Massnahmenkatalog aufgezeigt.
Von Cornelia Ruedel, Mandy Schiefner, Caspar Noetzli, Eva Seiler Schiedt im Text Risikomanagement für E-Assessment

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
E-AssessmentE-Assessment, Risikorisk, Standardisierung

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 1
Verweise von diesem Konferenz-Paper 3
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 
20072008200920102011201220132014201520162017