/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Kollektive Hypertextproduktion

Wenn sich Texte und Autoren/innen einander annähern
Zu finden in: Geschichte im Netz: Praxis, Chancen, Visionen (Seite 364), 2007    
Diese Seite wurde seit 10 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Ein zentrales Potenzial von (avanciertem) Hypertext lässt sich schnell auf den Punkt bringen: simultane, nicht-hierarchische und ortsunabhängige Dokumenten- und Akteursvernetzung. Demgemäß wurde die Inauguration von Hypertext vor allem in den 1990er Jahren von der Geistes- und Kulturwissenschaft generell euphorisch begleitet. Der diskursive Hype fand jedoch in den spärlich gelungenen praktischen Umsetzungsversuchen alsbald seine Ernüchterung; die Zeit für eine auf Praxiserfahrung gestützte Neubewertung scheint nun reif; fernab von Heilsversprechungen sind – so die These – wertvolle, nicht zuletzt didaktische Potenziale (eben auch für die historischen Kulturwissenschaften) identifizierbar: zum Beispiel Hypertext als Erfahrungsraum für Heterogenität, Pluralität und Prozessualität; oder Hypertext als Medium für „kollektive, vernetzte Schreibprozesse“. Der vorliegende Text diskutiert dies ausgehend von den Erfahrungen zweier am Institut für Geschichte der Universität Wien realisierter Webprojekte: „pastperfect.at“ und „Hypertextcreator“.
Von Jakob Krameritsch an der Veranstaltung Geschichte im Netz: Praxis, Chancen, Visionen (2007) im Text Kollektive Hypertextproduktion

iconDiese Präsentation erwähnt...


Personen
KB IB clear
Michael Böhler, Angelika Epple, Peter Haber, Frank Hartmann, Patrick Jucker-Kupper, Jakob Krameritsch, Beat Suter

Begriffe
KB IB clear
Geschichte, Hypertexthypertext, Kulturculture, Weblogsblogging, Wissen, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1999  Hyperfiction (Beat Suter, Michael Böhler) 8, 8, 9, 10, 13, 10, 8, 6, 6, 7, 5, 181130184238
2003  Mediologie (Frank Hartmann) 7, 9, 6, 6, 8, 10, 14, 6, 6, 4, 8, 186115182536
2005  Geschichte(n) im Netzwerk (Jakob Krameritsch) 3, 5, 3, 3, 14, 8, 7, 7, 9, 3, 6, 22510622843
2005Vom Nutzen und Nachteil des Internet für die historische Erkenntnis Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Angelika Epple, Peter Haber, Patrick Jucker-Kupper) 5, 9, 7, 8, 6, 10, 11, 5, 7, 9, 6, 201646201668
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2005Geschichte(n) im Hypertext (Jakob Krameritsch) 1000

iconDiese Präsentation erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Weblogs in education

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diese Präsentation 1
Verweise von dieser Präsentation 182
Webzugriffe auf diese Präsentation 
20072008200920102011201220132014201520162017