/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Der CIO muss Farbe bekennen

Walter Brenner, Christoph Witte
Zu finden in: Erfolgsrezepte für CIOs, 2007  
Diese Seite wurde seit 10 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Walter BrennerChristoph WitteDer klassische CIO muss sich entscheiden: Will er seine "angestammte" Rolle als Technologiespezialist weiterentwickeln, und - zumindest in größeren Unternehmen - zu einem international ausgerichteten Chief Technology Officer werden, oder will er sich auf die Schnittstelle zwischen Informations- und Kommunikationstechnik auf der einen Seite und Geschäft auf der anderen Seite konzentrieren, und zu einem Chief Process Officer beziehungsweise zu einem Chief Operating Officer werden, der, ohne die Details der Technik zu kennen, Geschäftsverantwortung übernimmt.
Von Walter Brenner, Christoph Witte im Buch Erfolgsrezepte für CIOs (2007) im Text Der CIO muss Farbe bekennen
Walter BrennerChristoph WitteDieses Kapitel beschreibt, welche Notwendigkeit für CIOs besteht, sich neu zu positionieren: Als Business-Manager mit dem Geschäftsbereich Informations- und Prozessmanagement. Nur so können Sie - vorausgesetzt, sie wollen der Führungselite der Unternehmen angehören - den Anforderungen der Geschäftsseite gerecht werden. Mit der Informationstechnologie im Rücken können sie dann helfen, Geschäftsprozesse effizienter zu machen, oder sogar mithilfe neuer, auf Informationstechnik basierender Prozesse bei der Kreation neuer Geschäftsmodelle eine wichtige Rolle zu spielen. Der Weg ist schwierig, aber nicht unbegehbar. Er verlangt den CIOs, die ihn gehen wollen, viel ab. Sie müssen eine neue Kultur entwickeln im Verhältnis zwischen IT und Business. Sie müssen verlorenes Vertrauen in die Informationstechnologie wiederbeleben. Vor allem müssen sie ihre Fähigkeit, zu funktionieren wie ein Business-Manager, durch die Übernahme weiterer Aufgaben immer wieder unter Beweis stellen. All das setzt eine bewusste Entscheidung voraus, die reine Technologieperspektive zu verlassen und sich auf das größere Spiel einzulassen.
Von Walter Brenner, Christoph Witte im Buch Erfolgsrezepte für CIOs (2007) im Text Der CIO muss Farbe bekennen

iconDieser Text erwähnt...

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Methodenkompetenz, Sachkompetenz

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitate aus diesem Text

Walter BrennerChristoph WitteDer CIO kann nur die Rolle spielen, die ihm der Vorstand zutraut. Er kann sein geschäftliches Know-how, sein Prozess- und sein Change-Management-Wissen immer wieder anbieten, wenn sein Beitrag nicht gewünscht ist - etwa weil es dafür eigene Ressorts gibt - dann hat der CIO keine Chance, sich weiterzuentwickeln und dauerhaft die Rolle etwa eines Chief Process Officers zu übernehmen.
von Walter Brenner, Christoph Witte im Buch Erfolgsrezepte für CIOs (2007) im Text Der CIO muss Farbe bekennen auf Seite 73

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 2
Verweise von diesem Text 15
Webzugriffe auf diesen Text 
20072008200920102011201220132014201520162017