/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Kreativität in Fesseln

Wie Urheberrecht Kreativität behindert und doch mit seinen eigenen Waffen geschlagen werden kann.
Markus Eidenberger, Andreas Ortner
Zu finden in: Freie Netze. Freies Wissen., 2007    
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)

iconZusammenfassungen

Neues - egal ob in der Wissenschaft oder in Kunst und Kultur - entsteht immer aus der Rekombination von bereits bestehendem. Die neuen digitalen Möglichkeiten von PC und Internet haben nun die Möglichkeiten immer neuer Rekombinationen und ihrer kostenlosen Verbreitung enorm verbessert. Gleichzeitig ist das herrschende Urheberrecht eine Barriere für genau diese produktive Nutzung bereits vorhandener Werke: Obwohl bereits nach wenigen Jahren ein großer Teil der Werke nicht mehr kommerziell nutzbar ist, bleibt ihr Urheberrechtsschutz dennoch aufrecht und erschwert ihre Weiterentwicklung und -verwendung. Mit Hilfe von Creative Commons-Lizenzen sollen Urheberrechte hingegen dafür eingesetzt werden, eine freie Nutzung und Weiterverwendung von Werken so einfach wie möglich zu machen.
Von Klappentext im Buch Freie Netze. Freies Wissen. (2007) im Text Kreativität in Fesseln

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
Lawrence Lessig

Begriffe
KB IB clear
Bibliotheklibrary, creative commonscreative commons, Geldmoney, Immaterialgüterrecht, Internetinternet, Kreativitätcreativity, Kulturculture, Kunst, Recht, Urheberrecht, Wissenschaftscience, Zitationsrecht

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Designgesetz

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Kreativität in Fesseln: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 917 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Verweise von diesem Text 14
Webzugriffe auf diesen Text 
20072008200920102011201220132014201520162017