/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Mapping

Raja Gumienny
Zu finden in: Interaktive Maps, 2007    
Diese Seite wurde seit 10 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Kapitel 3 beinhaltet die Entstehung des Mappings, eine Begriffsdefinition der ver-schiedenen Formen von Maps und Angaben zu Voraussetzungen für Maps zur Informationsstrukturierung. Anschließend werden die Mapping-Verfahren Mind Mapping, Concept Mapping und Spatial Hypertext analysiert, verglichen und hin-sichtlich ihrer Eignung für Portale bewertet. Aus dem Vergleich werde ich Kriterien für die Gestaltung von Maps in Wissenschaftsportalen entwickeln und exemplarisch darstellen. Das Kapitel schließt mit Hinweisen zu generellen Schwierigkeiten, die bei der Anwendung von Maps auftreten können.
Von Raja Gumienny in der Diplomarbeit Interaktive Maps (2007) im Text Einleitung
In diesem Kapitel wird zunächst die Entstehung und Entwicklung des Mappings be-schrieben (Kapitel 3.1). Mit der Entwicklung in verschiedenen Domänen und Forschungsbereichen sind diverse Begriffe entstanden, die teilweise kontrovers be-nutzt werden. Eine Begriffsklärung erfolgt in Kapitel 3.2. Für diese Arbeit interessiert besonders die Anwendung von Maps zur Informationsstrukturierung. Inwiefern das Mapping für diesen Zweck genutzt werden kann und welchen Anfor-derungen Maps für eine effektive Nutzung genügen sollten, wird in Kapitel 3.3 beschrieben. Anschließend werden die bekanntesten sowie sich stark unterscheiden-den Mapping-Verfahren Mind Mapping, Concept Mapping und Spatial Hypertext vorgestellt und anhand der vorher aufgestellten Anforderungen verglichen (Kapitel 3.4). Die gewonnenen Erkenntnisse werden genutzt, um Kriterien für das Design von Maps in Wissenschaftsportalen anzugeben (Kapitel 3.5). Abschließend folgen Hin-weise auf Schwierigkeiten, die insgesamt bei der Anwendung von Maps auftreten (Kapitel 3.6).
Von Raja Gumienny in der Diplomarbeit Interaktive Maps (2007) im Text Mapping

iconDieses Kapitel erwähnt...


Personen
KB IB clear
Tony Buzan, Barry Buzan, D. B. Gowin, Joseph D. Novak

Begriffe
KB IB clear
Aehnlichkeit, Das Gesetz der, Concept MapConcept Map, Definitiondefinition, Formform, Geschlossenheit, Das Gesetz der, Gestaltgesetze, Hypertexthypertext, Informationinformation, Mind MapMind Map, Strukturstructure, Symmetrie, Wissen, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1985    Learning how to learn (Joseph D. Novak, D. B. Gowin) 4, 5, 5, 3, 2, 7, 3, 1, 2, 1, 2, 123936121721
1997    Das Mind-Map-Buch (Tony Buzan, Barry Buzan) 3, 3, 4, 6, 2, 6, 3, 5, 3, 6, 8, 102535107058

iconDieses Kapitel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Kapitel 2
Verweise von diesem Kapitel 19
Webzugriffe auf dieses Kapitel 
20072008200920102011201220132014201520162017