/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Qualitätskriterien für Content

Karin Hametner
Zu finden in: Qualitätskriterien für E-Learning, 2006   
Diese Seite wurde seit 11 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Karin Hametner von bit media e-Learning solution GmbH befasst sich im zweiten Kapitel mit den Kriterien für die Erstellung von E-Learning-Content. Nach der Abklärung von Systemvoraussetzungen und der Behandlung von Funktionalitäten und Navigation im Lernsystem- bzw. -programm werden Richtlinien für die Aufbereitung des Lernstoffs durch Texte, Bilder, Grafiken, Animationen etc. gegeben.
Von Klappentext im Buch Qualitätskriterien für E-Learning (2006) im Text Qualitätskriterien für Content
Stehen die Inhalte einer E-Learning-Lehrveranstaltung fest, so stellt sich unweigerlich die Frage, in welche Verpackung (Lernumgebung) diese am besten eingebettet werden bzw. wie diese am besten aufbereitet werden können.
„Multimedial“ natürlich – dies scheint jedenfalls in den letzten Jahren das Zauberwort jeglicher E-Learning Produktion zu sein. Dem Mulitmedia-Anspruch wird man jedoch fälschlicher Weise nicht gerecht, befüllt man eine Lernumgebung ganz einfach mit „mehreren Medien“. Erst eine angemessene Aufbereitung der einzelnen Medienelemente (Text, Grafik, Animation,...) führt zu einem sehenswerten Multimedia-Mix, sprich zu einem harmonischen Gesamtbild eines Lernprogramms.
Das folgende Kapitel behandelt die gestalterischen Aspekte einzelner Elemente sowie die effiziente Gestaltung der gesamten Lernumgebung. Im folgenden Abschnitt wird der Begriff Benutzer/innen verwendet, der sowohl Lehrende als auch Lernende einschließt.
Von Karin Hametner im Buch Qualitätskriterien für E-Learning (2006) im Text Qualitätskriterien für Content

iconDieser Text erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
ContentContent, E-LearningE-Learning, Lernenlearning, Lernumgebung, Medienmedia, Multimediamultimedia

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 2
Verweise von diesem Text 6
Webzugriffe auf diesen Text 13111253554246325233252535431331211248121188113711432221212113561141453491011936381215124146153223244342
200620072008200920102011201220132014201520162017