/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

E-Learning-System bedient die verschiedenen Lernertypen eines betriebswirtschaftlichen Fachbereichs

Heribert Popp
Zu finden in: E-Learning - Alltagstaugliche Innovation? (Seite 141), 2006  
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 11 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Da nicht jeder Lernende mit den gleichen virtuellen Materialien gleich gut umgehen kann, müssen E-Learning-Systeme verschiedene Lernertypen mit den jeweils geeigneten Lernmaterialien versorgen. Am Fachbereich Betriebswirtschaft der FH Deggendorf liegen aufgrund achtjähriger Erfahrung die Lernmaterialien für folgende Lernertypen vor: „Klassische E-Learner“, „Praktiker“, „Maßgeschneidert- Lerner“, „Punktweise Wissensuchende“, „Chatter“ und „Ubiquitär-Lerner“. Diese Arbeit beschreibt, mit welchen didaktischen Konzepten und technologischen Komponenten die verschiedenen Adressaten der virtuellen Kurse angesprochen werden. Highlight ist dabei ein quasi intelligenter virtueller Teletutor, der den Lernertyp "Chatter" bedient. Ein großer Feldversuch an zwei Fachhochschulen erbrachte im Rahmen der Messgenauigkeit gleich gute Prüfungsergebnisse des Lernertyps "Klassische E-Learner" im Vergleich zu "Präsenzlerner".
Von Heribert Popp im Konferenz-Band E-Learning - Alltagstaugliche Innovation? (2006) im Text E-Learning-System bedient die verschiedenen Lernertypen eines betriebswirtschaftlichen Fachbereichs

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Chatchat, E-LearningE-Learning, Lernenlearning, Lerntyp/Lernstillearning style

iconVolltext dieses Dokuments

LokalE-Learning-System bedient die verschiedenen Lernertypen eines betriebswirtschaftlichen Fachbereichs: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 496 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 1
Verweise von diesem Konferenz-Paper 5
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 
200620072008200920102011201220132014201520162017