/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Auf dem Weg zu einem Open-Access-Geschäftsmodell

Erfahrungsbericht German Medical Science
Jan Neumann
Zu finden in: OpenSource Jahrbuch 2006 (Seite 319 bis 336), 2006    
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 5 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Jan Neumann stellt im ersten Artikel dieses Kapitels das deutsche Portal German Medical Science (GMS) vor, auf dem eine solche Open-Access-Zeitschrift veröffentlicht wird. Das Geschäftsmodell von GMS und Alternativen dazu werden aufgezeigt. Zuvor geht er genauer auf die Ursachen und Ziele der Open-Access-Bewegung ein. Hierbei wird die oben erwähnte Zeitschriftenkrise detaillierter betrachtet und mit konkreten Zahlen belegt.
Von Matthias Liebig im Buch OpenSource Jahrbuch 2006 (2006) im Text Einleitung zum Kapitel "Wissenschaft^2: Open Access"
Open Access birgt Potentiale zur Steigerung der Produktivität des globalen Wissenschaftssystems. Die Definition eines nachhaltigen Geschäftsmodells für Open-Access-Journale erfordert ein vertieftes Verständnis der Strukturen des wissenschaftlichen Publikationssystems. Zur Finanzierung der anfallenden Kosten sollten alle verfügbaren Einnahmequellen genutzt werden. Die von German Medical Science gewählte Netzwerkorganisation ermöglicht es, die Leistungen der beteiligten Fachgesellschaften und öffentlichen Institutionen flexibel zu integrieren. Der Artikel skizziert ein dreistufiges Finanzierungsmodell, in dessen Zentrum die Trägerschaft durch die wissenschaftliche Community steht. Das bei GMS für die Medizin entwickelte Modell ist dabei grundsätzlich auch auf andere Fachdisziplinen übertragbar.
Von Jan Neumann im Buch OpenSource Jahrbuch 2006 (2006) im Text Auf dem Weg zu einem Open-Access-Geschäftsmodell

iconDieser Text erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Geschäftsmodellbusiness model, Innovationinnovation, Open AccessOpen Access, Open SourceOpen Source, Urheberrecht, Wissenschaftscience

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Auf dem Weg zu einem Open-Access-Geschäftsmodell: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 419 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 2
Verweise von diesem Text 7
Webzugriffe auf diesen Text 
200620072008200920102011201220132014201520162017