/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

The Usability of PDAs For Assessment of Practical Performance

Ina Treadwel
Zu finden in: mLearn 2005, 2005
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

The administration of an OSCE (Objective Structures Clinical Examination) using paper checklists presents problems such as illegible handwriting, missing student names and/or numbers and worst of all, lost checklists. Calculating and entering results is not only time consuming but also subject to human errors while feedback to students is rarely available. To rectify these problems PDAs (Personal Digital Assistants) and software (HaPerT) were acquired to replace paper checklists and provide automated results and feedback.
Von Ina Treadwel im Konferenz-Band mLearn 2005 (2005) im Text The Usability of PDAs For Assessment of Practical Performance

iconBemerkungen

Beats BibliothekarLeider ist die ursprünglich im Biblionetz erfasste URL eines Volltextes seit mehr als sechs Monaten nicht mehr gültig (Fehlermeldung 404) und wurde deshalb gelöscht. Es ist mir nicht bekannt, ob das Dokument unter einer anderen Adresse noch frei auf dem Internet verfügbar ist.
Von Beats Bibliothekar, erfasst im Biblionetz am 29.07.2006

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Handheld / PDAHandheld

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Handheld / PDA in school

iconVolltext dieses Dokuments

LokalThe Usability of PDAs For Assessment of Practical Performance: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 99 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 11
Verweise von diesem Konferenz-Paper 2
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 
20062007200820092010201120122013201420152016