/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Aufbruch in die Wissens-Welt von morgen

Neue Medien und Lehrerqualifizierung
Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Wilfried Hendricks, Rudolf Peschke
Zu finden in: Professionalität stärken (Seite 6 bis 9), 2002    
Diese Seite wurde seit 12 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Lehrerfortbildung bietet Wege, Reformen in die Schulen zu tragen. Der Basisartikel stellt Chancen und Möglichkeiten für eine zeitgemäße Lehrerfortbildung im Bereich neuer Medien vor. Dabei stellen sich die Notwendigkeiten und Perspektiven auf Länderebene anders dar als aus Sicht einer Schule oder einzelner Lehrerinnen und Lehrer. Diese verschiedenen Ebenen muss eine planvolle Entwicklung von Kompetenzen bei Lehrkräften miteinander verzahnen. Insbesondere der Online-Bereich bietet hier neue Möglichkeiten.
Von Klappentext in der Zeitschrift Professionalität stärken (2002) im Text Aufbruch in die Wissens-Welt von morgen
Nicht erst seit PISA und TIMSS wird die Optimierung des deutschen Schulsystems für dringend erforderlich gehalten. Sie wird nicht ohne konsequente, aktive Personalentwicklung möglich sein, und dies vor allem umfänglicher, als es bislang im deutschen Bildungssystem für notwendig erachtet wurde. Deshalb ist die Forderung nach einer stärkeren Ausprägung von Professionalität im Lehrerberuf in der aktuellen bildungspolitischen Debatte ein zentrales Thema und rückt in der Folge der PISA-Ergebnisse in den Vordergrund. Denn die Lehrerbildung ist ein direkter Interventionspunkt, an dem Überlegungen zur besseren Umsetzung des Bildungsauftrages ansetzen können und müssen.
Von Wilfried Hendricks, Rudolf Peschke Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt in der Zeitschrift Professionalität stärken (2002) im Text Aufbruch in die Wissens-Welt von morgen

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt...

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Zeitschriftenartikel 2
Verweise von diesem Zeitschriftenartikel 6
Webzugriffe auf diesen Zeitschriftenartikel 
2005200620072008200920102011201220132014201520162017