/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Wie bringt man Lehrer/innen und Schüler/innen zum e-Learning?

Bedingungen erfolgreichen e-Learnings in Schulen
Erstpublikation in: Tagung Unterrichten mit neuen Medien 2005, ETH Zürich
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

In der vorliegenden Arbeit wird die Ansicht vertreten, dass e-Learning im schulischen Unterricht dann erfolgreich implementiert werden kann, wenn auf Kontextbedingungen verstärkt geachtet wird. Diese Kontexte sind zunächst in e-Learning-relevante schulorganisatorische Maßnahmen (z.B. Qualitätssicherung) eingebettet und setzen flexible Formen der Lehreraus- und -fortbildung als Grundbedingung der wirksamen Etablierung solcher Kontexte voraus. Dann werden Typen des e-Learning-Einsatzes als Rahmenziele besprochen. Diese Typen stellen allgemeine schulische Entwicklungsszenarien mit kontinuierlich steigendem Innovationspotential dar. Die spezifischen komplexen e-Learning- Ziele definieren sich über unterrichtliche Anwendungsgebiete (z.B. fachbezogene Problemlösungen) und Unterrichtsformen (z.B. Einzelarbeit), wobei auf der Basis von unterschiedlichen Medien (z.B. Arbeitsblättern) verschiedene lernrelevante Aktivitäten (z.B. Aufgaben bearbeiten) durchgeführt werden. Schließlich wirken konkrete Lehrmethoden in Interaktion mit e-Learning besonders lernförderlich, was wirksame lernnahe Kontexte realisiert. Dabei spielen Unterrichtsskripts, Problembasiertes Lernen, die selbstständige Gestaltung von Lernumgebungen, selbstinstruktive Lehrtexte, Online-Aufgaben in Kombination mit Schulbüchern und spezielle motivational-emotionale Lehrstrategien eine wichtige Rolle. Im Diskussionsteil wird die Ansicht vertreten, dass innovative e-Learning- Maßnahmen nur dann implementiert werden können, wenn sie gleichzeitig die Entlastung von Handlungsdruck für Lehrer leisten.
Von Hermann Astleitner im Text Wie bringt man Lehrer/innen und Schüler/innen zum e-Learning? (2005)

iconBemerkungen

Beats BibliothekarLeider ist die ursprünglich im Biblionetz erfasste URL eines Volltextes seit mehr als sechs Monaten nicht mehr gültig (Fehlermeldung 404) und wurde deshalb gelöscht. Es ist mir nicht bekannt, ob das Dokument unter einer anderen Adresse noch frei auf dem Internet verfügbar ist.
Von Beats Bibliothekar, erfasst im Biblionetz am 29.07.2006

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
Annette M. Sauter, Werner Sauter

Begriffe
KB IB clear
Advance OrganizerAdvance Organizer, Bildungeducation (Bildung), Einzelarbeit, E-LearningE-Learning, Frontalunterricht, Gruppenarbeitgroup work, Interaktioninteraction, Lernenlearning, Lernumgebung, Motivationmotivation, problem-based learningproblem-based learning, Schuleschool, Unterricht
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2002Blended Learning Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Annette M. Sauter, Werner Sauter) 5, 2, 4, 3, 2, 4, 3, 5, 4, 1, 3, 14123142460

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
LehrerIn, Partnerarbeit

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconEinträge in Beats Blog

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalWie bringt man Lehrer/innen und Schüler/innen zum e-Learning?: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 101 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 151
Verweise von diesem Text 17
Webzugriffe auf diesen Text 
2005200620072008200920102011201220132014201520162017