/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Historische Online-Kompetenz

Überlegungen zu einem hybriden Kompetenzmodell
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Jan HodelTo judge the influence of new media on the study of history and university teaching it is necessary to know of the generally accepted aims of history studies at university level. The article portrays a theoretical model of historical competence which relates to deconstruction and reconstruction as basic operations in the study of history. It describes the kinds of problems faced when the internet is used for such studies and presents possible scenarios of how new media could in future be implemented for university purposes.
Von Jan Hodel im Buch Vom Nutzen und Nachteil des Internet für die historische Erkenntnis (2005) im Text Historische Online-Kompetenz
Jan HodelUm den Einfluss Neuer Medien auf die geschichtswissenschaftlichn Ausbildung und den entsprechenden universitären Unterricht zu beurteilen, wären allgemein anerkannte Zielsetzungen der historischen Hochschulausbildung nötig. Der Artikel skizziert ein Modell historischer Kompetenz, das auf geschichtswissenschaftliche Grundoperationen der Dekonstruktion und der Rekonstruktion zu fussen versucht. Er beschreibt Problemstellungen bei der Internet-Nutzung in den Geschichtswissenschaften und mögliche Szenarien, wie in Zukunft Neue Medien in der Lehre eingesetzt werden könnten.
Von Jan Hodel im Buch Vom Nutzen und Nachteil des Internet für die historische Erkenntnis (2005) im Text Historische Online-Kompetenz
Jan HodelPour pouvoir juger de l'influence des nouveaux médias sur la formation en sciences historiques et sur l’enseignement universitaire correspondant, il est nécessaire de disposer d’objectifs généralement reconnus pour la formation universitaire en histoire. L'article décrit un modèle de compétence historique qui est fondé sur les opérations de base de la science historique que sont la déconstruction et la reconstruction. Il décrit les données du problème de l’usage d’Internet dans les sciences historiques et des scénarios possibles pour l’utilisation des nouveaux médias dans l'enseignement.
Von Jan Hodel im Buch Vom Nutzen und Nachteil des Internet für die historische Erkenntnis (2005) im Text Historische Online-Kompetenz

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
Patricia Arnold, Matthias Forster-Wäckerlin, Walter Herzog, Jan Hodel, Michael Kerres, Marcel Machill, George Orwell, Carsten Welp

Fragen
KB IB clear
Wie kann ich die Qualität von Informationen aus dem WWW beurteilen?

Aussagen
KB IB clear
Kollaboratives Schreiben kann Lernen förderncollaborative writing can facilitate learning
Wiki eignet sich sehr für kollaboratives Schreibenwikis are very suitable for collaborative writing

Begriffe
KB IB clear
Archivierung, Bildungeducation (Bildung), Blended LearningBlended Learning, CBT (Computer Based Training)Computer Based Training, Didaktikdidactics, Geschichte, Hypertexthypertext, Internetinternet, Kollaboratives Schreibencollaborative writing, Kompetenzcompetence, Konstruktivismusconstructivism, Medienkompetenz/media literacymedia literacy, Raum / Ortspace / place, Schreibenwriting, Unterricht, Urheberrecht, WBT (Web Based Training)Web Based Training, Wikiwiki, Wiki in educationWiki in education, Wikipedia, Wissenschaftscience, wissenschaftliches Schreibenscientific writing, WWW (World Wide Web)World Wide Web, Zeittime
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
19481984 (George Orwell) 4, 4, 1, 4, 4, 1, 6, 1, 1, 3, 2, 6472697
2001  Das Internet und die Schule (Rudolf Groner, Miriam Dubi) 6, 9, 6, 11, 11, 13, 14, 6, 7, 5, 5, 204496205625
2001  Multimediale und telemediale Lernumgebungen (Michael Kerres) 4, 11, 6, 13, 5, 7, 15, 6, 10, 13, 9, 16146130165249
2003Kooperatives Lernen im Internet (Patricia Arnold) 3, 1, 2, 1, 2, 1, 6, 1, 2, 3, 2, 1071210802
2003Wegweiser im Netz Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Marcel Machill, Carsten Welp) 1, 2, 3, 2, 2, 3, 2, 1, 1, 1, 3, 2922690
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2001Lernen im digitalen Raum Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Matthias Forster-Wäckerlin, Walter Herzog) 3, 5, 5, 5, 10, 8, 9, 3, 6, 4, 4, 18348183505
2001    Heidegger in der Strassenbahn oder Suchen in den Zeiten des Internet (Jan Hodel) 2, 2, 1, 1, 2, 1, 3, 2, 2, 3, 2, 84188649

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Behaviorismus, LehrerIn, Schule

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitate aus diesem Text

Jan HodelIn einem Umfeld, in dem das Kopieren von Informationen so einfach geworden ist, stellen sich zudem Anforderungen an Lehrende und Lernende, einen Konsens über den Umgang und Verwendung von gefundenen und verwendeten Materialien herzustellen. Das betrifft nicht nur die Frage von Plagiaten, sondern auch die Tendenz, wegen der Menge von gefundenen Informationen zu einem Thema und dem uferlos erscheinenden Möglichkeiten, Literatur für ein bestimmtes Thema zu finden, eher bestehende Deutungen zu reproduzieren und sich auf diese Reproduktion zu beschränken, anstatt neue Ideen zu entwickeln.
von Jan Hodel im Buch Vom Nutzen und Nachteil des Internet für die historische Erkenntnis (2005) im Text Historische Online-Kompetenz

iconEinträge in Beats Blog

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Historische Online-Kompetenz: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 134 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 3414
Verweise von diesem Text 385
Webzugriffe auf diesen Text 
2005200620072008200920102011201220132014201520162017