/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Geschichte, Konzepte und Stand der Schulinformatik

Zu finden in: Didaktik der Informatik, 2005    
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Ludger HumbertEin grundlegendes Verständnis der Entwicklungslinien der Schulinformatik ist unabdingbar, um aktuelle Positionen einordnen zu können. Der Verlauf und die weitere Entwicklung läßt sich nicht von der Entwicklung der Fachwissenschaft abtrennen. Nach dem Durcharbeiten dieses Kapitels kennen Sie zentrale Meilensteine und Phasen der Entwicklung der Schulinformatik. Aktuelle Entwicklungslinien ermöglichen Ihnen einen Ausblick auf Ansätze, die in die Zukunft weisen.
Von Ludger Humbert im Buch Didaktik der Informatik (2005) im Text Geschichte, Konzepte und Stand der Schulinformatik

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
Peter Berger, Torsten Brinda, Franz Eberle, Steffen Friedrich, Thorsten Hampel, Berit Holl, Heinz Ulrich Hoppe, Peter Hubwieser, Ludger Humbert, Reinhard Keil, Wolfram Luther, Johannes Magenheim, Jürg Nievergelt, Carsten Schulte, Andreas Schwill, Joseph Weizenbaum

Begriffe
KB IB clear
Algorithmenorientierter Ansatz, Algorithmusalgorithm, Allgemeinbildunggeneral education, Anwendungsorientierter Ansatz, Benutzerorientierter Ansatz, Bildungsstandards, BSCW, computer literacycomputer literacy, ECDL, Fundamentale Ideen, Fundamentale Ideen der Informatik, Hardwareorientierter Ansatz, Informatikcomputer science, Informatik-Didaktikdidactics of computer science, Informatik-Unterricht (Fachinformatik)Computer Science Education, IT-Bildungsstandards, Kompetenzcompetence, Medienbildung, Modellierender Ansatz, Programmierenprogramming, Sprachelanguage, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1996  Didaktik der Informatik (Franz Eberle) 6, 6, 7, 13, 10, 8, 5, 6, 5, 4, 11, 82610486847
1997   Informatik und Lernen in der Informationsgesellschaft (Heinz Ulrich Hoppe, Wolfram Luther) 22, 22, 19, 18, 22, 14, 16, 13, 21, 17, 22, 2114136212205
1999     Informatik und Schule (Andreas Schwill) 10, 10, 7, 13, 13, 9, 4, 9, 6, 6, 11, 94916995112
2001  Informatikunterricht und Medienbildung (Reinhard Keil, Johannes Magenheim) 9, 9, 13, 14, 16, 11, 6, 3, 11, 9, 9, 1156201114397
2001    Computermacht und Gesellschaft (Joseph Weizenbaum) 2, 2, 6, 9, 6, 4, 4, 4, 5, 4, 5, 2417425142
2003     Zur wissenschaftlichen Fundierung der Schulinformatik (Ludger Humbert) 5, 5, 4, 11, 10, 6, 3, 6, 4, 4, 12, 4116142155
2003    Entwicklung und Evaluation eines Unterrichtskonzeptes für computergestütztes kooperatives Lernen (Berit Holl) 3, 3, 5, 8, 6, 3, 3, 2, 4, 1, 6, 324931407
2003Informatische Fachkonzepte im Unterricht (Peter Hubwieser) 6, 6, 8, 9, 11, 8, 4, 4, 7, 6, 13, 85223482442
2004    Didaktisches System für objektorientiertes Modellieren im Informatikunterricht der Sekundarstufe II (Torsten Brinda) 6, 6, 6, 12, 10, 6, 4, 4, 5, 6, 8, 3135731557
2005  Unterrichtskonzepte für informatische Bildung (Steffen Friedrich) 30, 30, 30, 24, 24, 22, 15, 19, 25, 21, 22, 2461416244789
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1992Die Sprache des Lernens (Joseph Weizenbaum) 3, 3, 5, 1, 3, 2, 3, 3, 1, 3, 1, 322631961
1993    Fundamentale Ideen der Informatik (Andreas Schwill) 14, 14, 10, 13, 14, 10, 14, 7, 12, 12, 13, 155950155065
1993    Was ist Informatik-Didaktik? (Jürg Nievergelt) 2, 2, 2, 9, 8, 7, 1, 2, 4, 1, 5, 5103851696
1995    Welchen Wert haben theoretische Grundlagen für die Berufspraxis? (Jürg Nievergelt) 1, 1, 2, 7, 4, 2, 4, 4, 3, 1, 5, 51485499
1997   Das 'Computer-Weltbild' von Lehrern (Peter Berger) 1, 3, 2, 2, 1, 2, 3, 2, 1, 2, 3, 224261
1999    Dekonstruktion von Informatiksystemen als Unterrichtsmethode (Thorsten Hampel, Johannes Magenheim, Carsten Schulte) 4, 4, 1, 8, 6, 8, 3, 1, 3, 1, 8, 6122361079

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.