/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Den Sack schlagen, den Esel meinen

Sollen Internet-Service-Provider für Inhalte haften?
Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Robert G. Briner, Clara-Ann Gordon
Erstpublikation in: NZZ, 29.7.2005
Publikationsdatum:
Diese Seite wurde seit mehr als 8 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Mit der Verbreitung des Internets konnten sich auch neue Formen der Kriminalität etablieren. Die Architektur dieses weltweiten Netzwerkverbunds macht es Verbrechern leicht, sich den nationalen Strafverfolgungsbehörden zu entziehen. In der Schweiz wird erwogen, den Internet-Service-Providern Strafe für illegale Inhalte anzudrohen. Doch es scheint unverhältnismässig, den Internet-Service-Provider strafrechtlich zur Verantwortung zu ziehen, weil seine Dienstleistungen von Dritten missbraucht werden.
Von Robert G. Briner, Clara-Ann Gordon Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Text Den Sack schlagen, den Esel meinen (2005)

iconDieser Text erwähnt...

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Den Sack schlagen, den Esel meinen: Artikel als Volltext (lokal: 12 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2018-05-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.