/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Gebt den Studierenden ihr Studium zurück!

Über Selbststudium, optimierende Lernstrategien und autonomes Lernen (in Gruppen)
Wolff-Dietrich Webler
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 11 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die Realität der Lehre an Hochschulen steht nicht nur viele Male in einem gewissen Spannungsverhältnis zu den postulierten Zielen des Kompetenzerwerbs; vor allem auch die Wege, auf denen diese Kompetenzen erworben werden sollen, befinden sich zu selten in Übereinstimmung mit dem Stand der Lehr- und Lernforschung. Die Menschen verfügen bereits über zwei ausserordentlich erfolgreiehe Lernstrategien, die seit Hunderten von Jahren hervorragend funktionieren, ohne dass sie verbreitete Leitmodelle für Unterricht und akademische Lehre geworden wären: Das ist einerseits das frühkindliche Lernen, wobei das Kind nach eigenem Antrieb und eigenen Prioritäten überwiegend selbstorganisiert mehr und schneller lernt als jemals wieder in seinem Leben (Wie macht es das eigentlich?), andererseits das wissenschaftliche Forschen - unstreitig ebenfalls ein selbstorganisierter, äusserst motivierender und erfolgreicher Lernprozess. Was müssen wir ändern (an eigener Einstellung zu diesem Lernen, an hinderlichen Strukturen und unserem Selbstverständnis) und wie können wir dieses Lernen durch die Bereitstellung von Lernanreizen und Lernumgebunsen fördern? Der Aufsatz diskutiert solche Möglichkeiten.
Von Wolff-Dietrich Webler im Text Gebt den Studierenden ihr Studium zurück!

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Selbststudium

iconVolltext dieses Dokuments

LokalGebt den Studierenden ihr Studium zurück!: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 453 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Zeitschriftenartikel 1
Verweise von diesem Zeitschriftenartikel 11
Webzugriffe auf diesen Zeitschriftenartikel 
2005200620072008200920102011201220132014201520162017