/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Didaktik und Reusable Learning Objects (RLO's)

Zu finden in: Campus 2004 (Seite 311 bis 327), 2004
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Peter BaumgartnerIm vorliegenden Beitrag wurden Ideen entwickelt, wie aufbereiteter Content unter Verwendung von LOM-Standards didaktisch sinnvoll in unterschiedlichste Lernarrangements integriert werden kann. Obwohl der LOM-Standard aus didaktischer Sicht in einigen Punkten verbesserungswürdig ist, kann er in einem größeren Rahmen für die effiziente Materialienproduktion didaktisch sinnvoll eingebunden werden.
Ausgehend von einer umfassenden kategorialen Beschreibung didaktischer Szenarien können LOMs auf einer unteren Ebene, die wir didaktischen Interaktionen nennen wollen, nicht nur zukunftsfähig (weil nachhaltig) und effizient (weil wieder verwendbar), sondern auch didaktisch adäquat eingesetzt werden. Allerdings müssen für einen breiten und nachhaltigen Einsatz dafür noch entsprechende Qualitätssicherungsstrategien, die den Verwendungsprozess nicht äußerlich sondern immanent sind, entwickelt werden.
Von Peter Baumgartner im Konferenz-Band Campus 2004 (2004) im Text Didaktik und Reusable Learning Objects (RLO's)

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Personen
KB IB clear
Peter Baumgartner, Hartmut Häfele, Werner Jank, Kornelia Maier-Häfele, Norbert Meder, Hilbert Meyer, Rolf Schulmeister

Begriffe
KB IB clear
Blended LearningBlended Learning, CommunityCommunity, Content Management SystemContent Management System, Didaktikdidactics, E-LearningE-Learning, Interaktion, LCMS (Learning Content Management System)Learning Content Management System, Learning Management System (LMS)Learning Management System, LOM (Learning Objects Metadata)Learning Objects Metadata, Nachhaltigkeit, Ontologieontology, Reusable Learning ObjectsReusable Learning Objects, Wiederverwendbarkeitreusability
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2000Globalisierung und Wissensorganisation Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (H. P. Ohly, Gerhard Rahmstorf, Alexander Sigel) 6, 4, 2, 4, 1, 1, 6, 1, 2, 7, 2, 181311049
2002Campus 2002 Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Gudrun Bachmann, O. Haefeli, M. Kindt) 1, 9, 1, 4, 7, 7, 7, 8, 8, 4, 5, 2273121344
2002  Didaktische Modelle (Werner Jank, Hilbert Meyer) 5, 8, 7, 8, 10, 9, 5, 4, 16, 5, 9, 7348472894
2002   Auswahl von Lernplattformen (Peter Baumgartner, Hartmut Häfele, Kornelia Maier-Häfele) 1, 6, 2, 2, 7, 6, 11, 6, 7, 4, 2, 4452042476
2003    Lernplattformen für das virtuelle Lernen (Rolf Schulmeister) 3, 3, 3, 9, 2, 6, 7, 6, 12, 3, 3, 6533863815
2004Content Management Systeme in e-Education (Peter Baumgartner, Hartmut Häfele, Kornelia Maier-Häfele) 6, 1, 3, 3, 5, 9, 3, 8, 9, 5, 7, 8294482423
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2000    Didaktische Ontologien (Norbert Meder) 5, 5, 3, 4, 2, 4, 1, 5, 6, 3, 4, 171211151
2002    Taxonomie der Interaktivität von Multimedia (Rolf Schulmeister) 8, 8, 4, 5, 7, 6, 3, 6, 11, 5, 8, 6221161558
2002   E-Learning Standards aus didaktischer Perspektive Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Peter Baumgartner, Hartmut Häfele, Kornelia Maier-Häfele) 3, 2, 3, 1, 3, 1, 3, 1, 3, 2, 2, 121311056
2003   Szenarien netzbasierten Lernens (Rolf Schulmeister) 5700

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Didaktik und Reusable Learning Objects (RLO's): Artikel als Volltext (lokal: PDF, 334 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2016-01-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2005-08-21)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 12833673432
Verweise von diesem Konferenz-Paper 3611
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 
2004200520062007200820092010201120122013201420152016