/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Neue Medien in Sprachdidaktik und Förderpraxis

Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 8 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Andrea Bertschi-KaufmannDass die "neuen Medien" ihren Beitrag zur Sprachförderung und insbesondere zur Leseförderung leisten können, ist mittlerweile bekannt. Der Beitrag berichtet von einem Studienangebot, dem Projektorientierten Fachstudium (PFS) an der Fachhochschule Aargau Pädagogik, das Konzepte der Reading Literacy und der Media Literacy für Entwicklungsarbeiten mit Studierenden nutzt. Das Ergebnis sind konkrete Förderangebote für die Schulpraxis, aufgearbeitet und angeboten in so genannten "Medienkisten".
Von Andrea Bertschi-Kaufmann im Text Neue Medien in Sprachdidaktik und Förderpraxis

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt...


Personen
KB IB clear
Axel Backhaus, Andrea Bertschi-Kaufmann, Erika Brinkmann, Hans Brügelmann

Begriffe
KB IB clear
LehrerInnen-Bildungteacher training, Lesekompetenz, Medienkompetenz/media literacymedia literacy, PISA-StudienPISA studies
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2000Lesen und Schreiben in einer Medienumgebung (Andrea Bertschi-Kaufmann) 2, 1, 1, 7, 2, 3, 2, 2, 1, 1, 2, 8171083043
2003  Selbstständiges Lernen und Individualisierung von unten Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Axel Backhaus, Erika Brinkmann, Hans Brügelmann) 2, 9, 3, 5, 4, 5, 8, 6, 4, 3, 6, 101455102849

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Neue Medien in Sprachdidaktik und Förderpraxis: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 271 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2017-06-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2016-05-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Zeitschriftenartikel 1
Verweise von diesem Zeitschriftenartikel 101
Webzugriffe auf diesen Zeitschriftenartikel 
20042005200620072008200920102011201220132014201520162017