/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Interviews

Wahr ist, was funktioniert

Zu finden in: Abschied vom Absoluten (Seite 112 bis 138), 2001    
Diese Seite wurde seit 12 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Francisco J. Varela über Kognitionswissenschaft und Buddhismus, die untrennbare Verbindung von Subjekt und Objekt und die Übertreibungen des Konstruktivismus
Von Bernhard Pörksen im Buch Abschied vom Absoluten (2001) auf Seite 7

iconDieses Interview erwähnt...


Personen
KB IB clear
Heinz von Foerster, Edmund Husserl, Hans Jonas, Immanuel Kant, Warren McCulloch, Maurice Merleau-Ponty, Marvin Minsky, Eleanor Rosch, Evan Thompson, Francisco J. Varela

Fragen
KB IB clear
Ist Denken Symbolmanipulation?

Aussagen
KB IB clear
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Das Gehirn ist ein Computer.The brain is a computer
Wahrnehmung ist ein Erfinden, nicht ein Entdecken.

Begriffe
KB IB clear
Bewusstseinconsciousness, Beziehungrelation, Biologiebiology, Buddhismusbuddism, Computercomputer, Denkenthinking, Dualismus, Emergenzemergence, Epistemologie (Erkenntnistheorie)epistemology, Ethikethics, Falsifizierbarkeit, Farbecolor, Farbwahrnehmungcolor perception, Geist, Grossmutterneuron, Hypothesehypothesis, Ich, Ichlosigkeit / Selbstlosigkeit, Identitätidentity, Intersubjektivität, Kognitioncognition, Kognitionswissenschaftcognitive science, Konstruktivismusconstructivism, Körperbody, Kulturculture, Kybernetikcybernetics, Liebelove, Linguistiklinguistics, Mathematikmathematics, Musterpattern, Naturwissenschaftnatural sciences, Nervensystemnervous system, Objektobject, Objektivismusobjetivism, Phänomenologie, Philosophiephilosophy, Pragmatismus, Rationalismus, Realismus, Realismus, naiver, Realitätreality, Relativismus, Subjektsubject, Symbolmanipulation, Theorietheory, Viabilitätviability, Wahrheittruth, Wahrnehmungperception, Willensfreiheitfree will, Wissenschaftscience

Zitate
Erfahrung ist die Ursache. Die Welt ist die Folge, Epistemologie ist die Transformationsregel. (Heinz von Foerster)

iconDieses Interview erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Behaviorismus, Farbkonstanz, Gehirn, Retina

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Interview 12
Verweise von diesem Interview 682
Webzugriffe auf dieses Interview 
20012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017