/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Fundamentale Ideen in Mathematik und Informatik

Publikationsdatum:
Zu finden in: Fundamentale Ideen (Seite 18 bis 25), 1995
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 11 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Andreas SchwillSoll und kann der Informatikunterricht im Mathematikunterricht aufgehen? Dieser Frage soll in diesem Aufsatz nachgegangen werden. Zunächst werden wir im ersten Teil durch Vergleich der fundamentalen Ideen, die nach Ansicht von J.S. Bruner ein Fach sowohl wissenschaftlich als auch erkenntnistheoretisch strukturieren, erhebliche Unterschiede zwischen Mathematik und Informatik aufzeigen. In einem weiteren Teil werden wir dieses überraschende Ergebnis weiter ausführen und versuchen zu begründen, warum die Informatik und eine ihrer historischen Wurzeln, die Mathematik, nur noch wenige Gemeinsamkeiten besitzen, warum aber dennoch immer wieder versucht wird, Methoden der Mathematik und Methoden der Informatik zu identifizieren. Ansatzpunkte dieser Begründung werden einerseits die unterschiedlichen Sprachniveaus (Objekt- und Metasprache) sein, auf denen Ideen in Mathematik und Informatik verwendet werden, andererseits die Methoden der Modellbildung in beiden Fächern.
Von Andreas Schwill im Buch Fundamentale Ideen im Text Fundamentale Ideen in Mathematik und Informatik (1994)

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
Rüdeger Baumann, Jerome S. Bruner, Wolfgang Coy, Andreas Schwill, Herbert Stachowiak

Aussagen
KB IB clear
Informatikkenntnisse gehören zur Allgemeinbildungcomputer science knowledge must be part of general education

Begriffe
KB IB clear
Algorithmusalgorithm, Criterion of SenseCriterion of Sense, Criterion of TimeCriterion of Time, divide and conquerdivide and conquer, Fundamentale Ideen, Fundamentale Ideen der Informatik, Horizontal CriterionHorizontal Criterion, Informatikcomputer science, Mathematikmathematics, Modellmodel, Rekursionrecursion, Semantiksemantics, Sprachelanguage, Syntax, Top-downTop-down, Vertical CriterionVertical Criterion
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1960The Process of Education (Jerome S. Bruner) 2, 3, 3, 4, 4, 7, 5, 6, 2, 3, 4, 8611582176
1965Gedanken zu einer allgemeinen Theorie der Modelle (Herbert Stachowiak) 4200
1992Sichtweisen der Informatik (Wolfgang Coy) 4, 4, 1, 3, 3, 2, 1, 3, 6, 3, 6, 10331110861
1996Didaktik der Informatik (Rüdeger Baumann) 2, 1, 2, 1, 1, 1, 3, 4, 2, 2, 4, 44214970
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1993    Fundamentale Ideen der Informatik (Andreas Schwill) 10, 7, 9, 8, 4, 6, 7, 1, 9, 10, 9, 145450144746

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Fundamentale Ideen in Mathematik und Informatik: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 41 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 328232123
Verweise von diesem Text 22168
Webzugriffe auf diesen Text 
20012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017