/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Ab wann kann man mit Kindern Informatik machen?

Eine Studie über informatische Fähigkeiten von Kindern
Publikationsdatum:
Zu finden in: Informatikunterricht und Medienbildung (Seite 13 bis 30), 2001  
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)

iconZusammenfassungen

Andreas SchwillDurch Ausstattungsprogramme einzelner Länder unterstützt zieht der Computer inzwischen verstärkt auch in Grundschulen ein, z.B. in Form von Medieninseln. Auch wenn er dort vor allem im Fachunterricht verwendet werden soll, werden Erläuterungen beim Zugang zugleich eine Reihe von kerninformatischen Sachverhalten berühren. Im Gefolge der aktuellen Diskussion um die Ausbildung der Informatik (Greencard und Umfeld) ist damit zu rechnen, daß einzelne Schulen die Informatik selbst als Profilbereich entdecken und zaghaft mit Informatikunterricht beginnen. Auch eine Eingliederung von Informatik in das Primarcurriculum erscheint nicht undenkbar. Wir analysieren in dieser Arbeit auf der Grundlage einer Reihe von Ergebnissen aus der Kognitionspsychologie die Fähigkeit von Kindern der Altersgruppe Primar- und früher Sekundarbereich, fundamentale Ideen der Informatik zu erfassen. Die Ergebnisse lassen erwarten, daß Informatikunterricht im Primarbereich möglich und aussichtsreich ist. Entscheidende Vorerfahrungen können vermittelt werden.
Von Andreas Schwill im Konferenz-Band Informatikunterricht und Medienbildung im Text Ab wann kann man mit Kindern Informatik machen? (2001)

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Personen
KB IB clear
Edsger W. Dijkstra, Bärbel Inhelder, Alan Newell, Jean Piaget, Andreas Schwill, Herbert Simon

Fragen
KB IB clear
Ab welchem Alter können/sollen Kinder programmieren?

Begriffe
KB IB clear
Curriculum / Lehrplancurriculum, Fundamentale Ideen der Informatik, Informatikcomputer science, Informatik-Unterricht (Fachinformatik)Computer Science Education, Kinderchildren, Rekursionrecursion, Vertical CriterionVertical Criterion
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1948  Die Entwicklung des räumlichen Denkens beim Kinde Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Bärbel Inhelder, Jean Piaget) 2, 3, 7, 1, 4, 3, 2, 2, 1, 1, 4, 69363078
1972Human Problem Solving Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Alan Newell, Herbert Simon) 29000
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1993    Fundamentale Ideen der Informatik (Andreas Schwill) 10, 7, 9, 8, 4, 6, 7, 1, 9, 10, 9, 145650144746

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Ab wann kann man mit Kindern Informatik machen?: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 73 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)
LokalAuf dem WWW Ab wann kann man mit Kindern Informatik machen?: Paper als PDF-File (lokal: PDF, 82 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconExterne Links

Auf dem WWW orgi: orgi ( WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 123222534347422318
Verweise von diesem Konferenz-Paper 3104111
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 
20012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017