/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Understanding language

Zu finden in: Understanding Computers and Cognition (Seite 107 bis 124), 1987    
Diese Seite wurde seit 17 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
Edward Feigenbaum, Julian Feldman, Douglas Hofstadter, Marvin Minsky, Joseph Weizenbaum, Terry Winograd

Begriffe
KB IB clear
Computercomputer, ElizaEliza, Künstliche Intelligenz (KI / AI)artificial intelligence, SHRDLU, Sprachelanguage, Verstehenunderstanding
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1963Computers and Thought Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Edward Feigenbaum, Julian Feldman) 9, 4, 2, 3, 8, 3, 4, 4, 1, 3, 4, 6561561294
1967Semantic Information Processing (Marvin Minsky) 16100
1972Understanding Natural Language (Terry Winograd) 5200
1976  Die Macht der Computer und die Ohnmacht der Vernunft (Joseph Weizenbaum) 8, 9, 14, 14, 7, 13, 19, 7, 17, 7, 16, 261021582617794
1979    Gödel, Escher, Bach (Douglas Hofstadter) 8, 9, 8, 8, 7, 14, 10, 6, 12, 8, 13, 16531641615489

iconZitate aus diesem Text

Terry WinogradUnderstanding is not a fixed relationship between a representation and the things represented, but is a commitment to carry out a dialog within the full horizons of both speaker and hearer in a way that permits new distinctions to emerge.
von Terry Winograd, Fernando Flores im Buch Understanding Computers and Cognition (1987) im Text Understanding language auf Seite 124
Terry WinogradThe essence of language as a human activity lies not in its ability to reflect the world, but in its characteristic of creating commitment. When we say that a person understands something, we imply that he or she has entered into the commitment implied by that understanding. But how can a computer enter into a commitment ?
von Terry Winograd, Fernando Flores im Buch Understanding Computers and Cognition (1987) im Text Understanding language auf Seite 123

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise von diesem Text 17
Webzugriffe auf diesen Text 
200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017