/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Erkenntnis und Ethik

Zu finden in: Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners (Seite 151 bis 166), 1998    
Diese Seite wurde seit 18 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
Heinz von Foerster, Karl R. Popper

Aussagen
KB IB clear
03. Es gibt keine objektive Erfahrung
Konstruktivismus führt zu Verantwortung.constructivism leads to responsability

Begriffe
KB IB clear
Beobachtungobservation, Epistemologie (Erkenntnistheorie)epistemology, Ethikethics, Ethik, implizite, Metaphysikmetaphysics, Objektivitätobjectivity, Subjektivitätsubjectivity, Verantwortungresponsability, Wirklichkeit, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1993  KybernEthik (Heinz von Foerster) 15, 14, 5, 7, 5, 8, 9, 5, 6, 8, 7, 12251771212637
1993  Wissen und Gewissen (Heinz von Foerster) 7, 8, 5, 15, 4, 8, 7, 7, 11, 5, 7, 12882961219460

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Beobachter

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitate aus diesem Text

Heinz von FoersterMeine Lehre ist, so möchte ich hinzufügen, dass man keine Lehre akzeptieren soll
von Heinz von Foerster im Buch Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners (1998) im Text Erkenntnis und Ethik auf Seite 163
Heinz von FoersterAber nur die Fragen, so lautet mein metaphysisches Prinzip, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden.
von Heinz von Foerster im Buch Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners (1998) im Text Erkenntnis und Ethik auf Seite 160
Heinz von FoersterIch möchte darauf hinweisen, dass ich nicht so sehr ein expliziter Erkenntnistheoretiker bin, sondern ein Mensch, der nach seinem eigenen Gewissen handelt.
von Heinz von Foerster im Buch Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners (1998) im Text Erkenntnis und Ethik auf Seite 153
Heinz von FoersterWorauf es ankommt ist, dass ethische Fragen nicht zurückgelehnt im Lehnstuhl besprochen werden können; sie ergeben sich in einer konkreten Situation, sie sind nicht abgehoben und losgelöst debattierbar.
von Heinz von Foerster im Buch Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners (1998) im Text Erkenntnis und Ethik auf Seite 154

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise von diesem Text 17
Webzugriffe auf diesen Text 
1999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017