/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Personen

Definitionen von Markus Glaser

Auf dieser Seite sind alle im Biblionetz vorhandenen Definitionen von Markus Glaser aufgelistet.

Extreme Programming
  • Programmiertechnik, bei der immer zu zweit an einem Computer gearbeitet wird und die Programmteile in sehr kurzen Abständen zu einem lauffähigen Testsystem integriert werden. Dies ermöglicht eine sehr kundennahe Programmierung.
    von Anja Ebersbach, Markus Glaser, Richard Heiglim Buch WikiTools (2005)
Groupware
  • Software, die die Zusammenarbeit in einer Gruppe unterstützt. Dazu gehören Terminabstimmung, gemeinsame Notizen und gemeinsamer Zugriff auf Dokumente, eine Aufgabenverwaltung und natürlich Möglichkeiten zur Kommunikation.
    von Anja Ebersbach, Markus Glaser, Richard Heiglim Buch WikiTools (2005) auf Seite 391
MediaWiki
  • MediaWiki wurde für die Bedürfnisse des Enzyklopädie-Projekts Wikipedia konzipiert. Es besteht aus mehreren in PHP geschriebenen Skripten und enthält einige Weiterentwicklungen (Namensräume, Seitenleiste, Hinweise auf Bearbeitungskonflikte).
    von Anja Ebersbach, Markus Glaser, Richard Heiglim Buch WikiTools (2005) im Text Einleitung auf Seite 18
Open Source
  • Der Quelltext eines Programms ist frei verfügbar und darf von jedem verändert und weitergegeben werden.
    von Anja Ebersbach, Markus Glaser, Richard Heiglim Buch WikiTools (2005) auf Seite 392
Open Space Technology
  • Modell eines Großgruppenworkshops, bei dem die Lenkung der Teilnehmer auf ein Minimum reduziert wird und großes Vertrauen in die Selbststeuerungskräfte der Gruppe gesetzt wird
    von Anja Ebersbach, Markus Glaser, Richard Heiglim Buch WikiTools (2005)
Weblogs
  • Eine Art webbasiertes Tagebuch, in dem der Blogger schnell Artikel publizieren kann. Die Einträge werden beginnend mit dem aktuellsten in einer Liste angezeigt. Sie können meistens von den Besuchern kommentiert, aber nicht verändert werden.
    von Anja Ebersbach, Markus Glaser, Richard Heiglim Buch WikiTools (2005) auf Seite 389
Wiki
  • Ein Wiki ist eine webbasierte Software, die es allen Betrachtern einer Seite erlaubt, den Inhalt zu ändern, indem sie diese Seite online im Browser editieren. Damit ist ein Wiki eine einfache und leicht zu bedienende Plattform für kooperatives Arbeiten an Texten und Hypertexten.
    von Anja Ebersbach, Markus Glaserim Text Wiki (2005)
  • Ein Wiki ist eine webbasierte Software, die es allen Betrachtern einer Seite erlaubt, den Inhalt zu ändern, indem sie diese Seite online im Browser editieren. Damit ist das Wiki eine einfache und leicht zu bedienende Plattform für kooperatives Arbeiten an Texten und Hypertexten.
    von Anja Ebersbach, Markus Glaser, Richard Heiglim Buch WikiTools (2005) im Text Das Wiki-Konzept auf Seite 10