/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Fragen

Welche Berufe sind von der Automatisierung bedroht?

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconBemerkungen

Our respondents expect strong employment growth across the Architecture and Engineering and Computer and Mathematical job families, a moderate decline in Manufacturing and Production roles and a significant decline in Office and Administrative roles.
Von World Economic Forum (WEF) im Buch The Future of Jobs (2016) auf Seite 11
Gunter DueckWir sehen, dass der Computer bald alles selbst verrichten kann, was Information verarbeitet. Die Buchhalter, Bank- und Versicherungsangestellten, die Verwaltung, die Kassierer, Reiseberater, die unteren Manager, die Einkäufer und Verkäufer, wahrscheinlich auch grossenteils die Lehrer und Polizisten werden verschwinden.
Von Gunter Dueck im Buch Omnisophie (2002) im Text Über die fragwürdige Basis unseres Denkens auf Seite 14
Bedroht sind nicht mehr nur Stellen in der Produktion, wo schon seit Jahrzehnten in den Werkhallen Armeen von Industrierobotern schrauben, schweißen und lackieren. Nun sind die Maschinen fähig, auch Tätigkeiten in Büros und Betrieben zu übernehmen, zumindest einen gewissen Teil. Es sind qualifizierte, gut bezahlte Jobs in Dienstleistung oder Handwerk, die bislang dem Menschen vorbehalten schienen. Jetzt kann es fast jeden treffen.
Von Markus Dettmer, Martin Hesse, Alexander Jung, Martin U. Müller, Thomas Schulz im Text Mensch gegen Maschine (2016)
Die Wissenschaftler Carl Frey und Michael Osborne von der Universität Oxford haben untersucht, wie groß die Bedrohung für 903 verschiedene Berufe ist, die Studie hat einiges Aufsehen erregt. Demnach arbeiten 47 Prozent der Beschäftigten in den USA in Berufen, die in den nächsten 10 bis 20 Jahren mit einiger Wahrscheinlichkeit automatisiert werden können. Höchst gefährdet sind Sekretärinnen, Verkäufer, Postboten oder Lagerarbeiter, also insbesondere Routinejobs. Auf der sicheren Seite sehen sie Altenpfleger, Erzieher, aber auch Manager: Berufe, die soziale Kompetenz verlangen.
Von Markus Dettmer, Martin Hesse, Alexander Jung, Martin U. Müller, Thomas Schulz im Text Mensch gegen Maschine (2016)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconExterne Links

Auf dem WWW Will Your Job Be Done By A Machine?: Interaktive Website, bei der Berufe ausgewählt werden können ( WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2016-12-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2015-07-22)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diese Frage 2953174328746
Webzugriffe auf diese Frage 822771949443328121493130
20152016