/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Fragen

Wer bin ich? / Was ist 'ich'?Who am I?

Diese Seite wurde seit 13 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBemerkungen

Heinz von FoersterMeine Antwort: Es ist die Reflexion der Reflexion der Reflexion ad infinitum. Das Ich kann als Eigenwert der unendlichen Reflexion über sich verstanden werden.
Von Heinz von Foerster im Buch Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners (1998) im Text Management auf Seite 95
Gerhard RothMeine These ist, daß das Ich ein in hochkomplexen, selbstreferentiell organisierten kognitiven System notwendig auftretendes Phänomen ist. Betrachten wir uns die Verknüpfung der vier an der bewußten Wahrnehmung konstitutiv beteiligten funktionalen Großsysteme des Gehirns [...] so stellen wir fest, daß sie untereinander hochgradig reziprok verknüpft sind und mehrfach ineinandergeschachtelte Erregungskreise bilden, an denen viele Milliarden Nervenzellen beteiligt W mustern in einem Bruchteil von Sekunden ineinander ab.
Von Gerhard Roth im Buch Der Diskurs des radikalen Konstruktivismus (1987) im Text Erkenntnis und Realität auf Seite 250
Gerhard RothMan weiß aus zahlreichen klinischen Untersuchungen an Patienten mit Hirnverletzungen, daß vier funktionale Großbereiche des Gehirns an der Konstitution des Ich beteiligt sind. Das ist zuerst der Hirnstamm und besonders die Formatio reticularis, die Wachheit und die Aufmerksamkeit steuern. Zum zweiten die gesamte Sensorik und Sensomotorik, die, was die bewußte Wahrnehmung betrifft, im sogenannten thalamocorticalen System des Zwischenhirns und Großhirns zu finden ist. Drittens der Gedächtnisbereich, in dem das sogenannte limbische System eine entscheidene Rolle spielt; und schließlich das System der Handlungskoordination und -planung, das im Stirnbereich der Großhirnrinde zu finden ist.
Von Gerhard Roth im Buch Der Diskurs des radikalen Konstruktivismus (1987) im Text Erkenntnis und Realität auf Seite 250

iconVerwandte Begriffe


Begriffe
Ich

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconExterne Links

Auf dem WWW Über die Dinge: Nachgedanken zur Lektüre des Buches "Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners" von Heinz v. Foerster. von W. Milowiz ( WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2016-05-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2009-04-13)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diese Frage 35323215
Webzugriffe auf diese Frage 
1998199920002001200220032004200520062007200820092010201120122013201420152016