/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Bewahren Erneuern Schützen

Nachdenken über die Zukunft unserer Schweiz
Walter E. Abegglen ,
Buchcover
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Ausgehend von der Vision einer freiheitlichen, basisdemokratischen, machtpolitisch neutralen und föderalistisch strukturierten Schweiz werden in drei Kapiteln die jeweils wünschenswerten oder gar notwendigen Veränderungen dargelegt und begründet.
Im ersten Kapitel «Erneuerung und Revitalisierung politischer Strukturen und Prozesse» werden sechs Veränderungen angeregt. Es sind sind dies (1) Einführung des obligatorischen (automatischen) Gesetzesreferendums; (2) Halbierung der Anzahl Nationalratssitze auf 100; (3) Neukonstituierung des Ständerates; (4) Einführung von Wahlkreisen für die Nationa lratswahlen; (5) Leistungsgewichtung des Stimmrechtes, und (6) personenbezogene und ämterüberschreitende Amtszeitbeschränkung für alle Politiker.
Im zweiten Kapitel «Schaffung freiheitlicher Rahmenbedingungen» werden ebenfalls sechs Veränderungen vorgeschlagen. Nämlich (1) Abkehr von der staatlichen Bevormundung; (2) Abbau der Steuern und Staatsausgaben; (3) Garantie des persönlichen Eigentums; (4) Schutz der Publikations- und Redefreiheit; (5) Entschuldung des Staates, und (6) Reform des Rechtswesens.
Das dritte Kapitel «Aufbau einer integralen Verteidigung» behandelt die notwendigen strategischen, organisatorischen und finanziellen Veränderungen zum Schutze der Schweiz in den Bereichen (1) geistig/politische, (2) wirtschaftliche und (3) physisch/materielle Landesverteidigung.
Im Anhang zur vorliegenden Schrift werden all diese Veränderungsvorschläge in Form eines Entwurfes für eine «Grundverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft vom Jahre 2023» kodifiziert, als Kern einer wünschbaren Verfassungsinitiative in den frühen Zwanzigerjahren.
Von Klappentext im Buch Bewahren Erneuern Schützen (2017)

iconBemerkungen zu diesem Buch

Beat Döbeli Honegger
Das Buch scheint erscheint mir in verschiedener Hinsicht eher vergangenheitsorient als zukunftsgerichtet zu sein.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 02.01.2018
Beat Döbeli Honegger
Bei seinem Nachdenken über die Zukunft der Schweiz kommt Walter Abegglen die Digitalisierung und ihre Veränderungen  nicht vor.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 02.01.2018

iconDieses Buch erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Demokratiedemocracy, Denkenthinking, Geldmoney, Kriegwar, Militär, Politikpolitics, SchweizSwitzerland, Staat, Steuerntaxes, Wirtschafteconomy, Zukunftfuture

iconTagcloud

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieses Buch einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.