/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Wirksame Lehrerinnen- und Lehrerbildung - Gute Schulpraxis, gute Steuerung

Bilanztagung II
Hans Ambühl, Willi Stadelmann ,    
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Im Zentrum der zweiten Bilanztagung zur Tertiarisierung der schweizerischen Lehrerinnen- und Lehrerbildung stand die Wirkungsfrage: Wie wirkt sich die hochschulische Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen auf den Arbeitsmarkt und den Unterricht aus? In welchem Verhältnis stehen berufsfeldbezogene Wissenschaftsorientierung und berufspraktische Ausbildung zueinander? Wie reagiert die Aus- und Weiterbildung auf Erwartungen von Anstellungsbehörden und auf Anregungen von Schulleitungen? Solche und ähnliche Fragen wurden anlässlich der zweiten Bilanztagung zur Tertiarisierung der Lehrerinnen- und Lehrerbildung am 10. und 11. Juni 2010 unter dem Titel «Wirksame Lehrerinnen- und Lehrerbildung – gute Schulpraxis, gute Steuerung» an der Pädagogischen Hochschule Fribourg diskutiert. Obschon über die Wirkung der neuen Lehrerinnen- und Lehrerbildung wenig empirisch gesichertes Wissen vorliegt, war es dennoch möglich, aufgrund von Erfahrungsberichten, erste Antworten auf diese Fragen anhand von eigens ausgearbeiteten Thesen zu diskutieren. Das Ergebnis der Tagung wird mit der vorliegenden Berichterstattung publiziert.
Die Tagung schloss inhaltlich an die erste Bilanztagung zur Tertiarisierung vom Januar 2008 an, nahm jedoch eine andere Perspektive ein: Die erste Tagung war der Frage gewidmet, ob und inwieweit die in den 90er Jahren definierten Ziele einer Lehrerinnen- und Lehrerbildung auf Hochschulniveau erreicht wurden. Die Entstehungsgeschichte der Pädagogischen Hochschulen wurde damals ausgehend von der politischen Willensbildung, dem Bereitstellen des rechtlichen Instrumentariums und anhand konkreter Beispiele des Aufbauprozesses Pädagogischer Hochschulen nachgezeichnet, um damit eine Bilanz im Sinne einer Standortbestimmung zu ziehen. Die Fragestellung war schwerpunktmässig nach innen gerichtet, auch wenn damals klar gemacht wurde, dass unvorhersehbare externe Entwicklungen (z.B. Bologna) den Tertiarisierungsprozess erheblich beeinflussten. Das Ergebnis dieser Tagung wurde unter dem Titel «Tertiarisierung der Lehrerinnen- und Lehrerbildung – Bilanztagung I» publiziert (siehe Studien + Berichte 30A, B).
Demgegenüber stand an der zweiten Bilanztagung die Grundfrage nach der Wirkung gegen aussen im Zentrum. Mit Good Governance, Good Practice und Good Reputation wurde eine externe Sichtweise auf die Pädagogischen Hochschulen angesprochen. Dass bei derartigen Betrachtungen Selbst- und Fremdwahrnehmung, Innen- und Aussensicht in aller Regel nicht deckungsgleich sind, hat sich auch an der Bilanztagung deutlich gezeigt. Jedoch sind der Austausch und die Interaktion mit Praxis, Wissenschaft und Politik für die Pädagogischen Hochschulen eine Daueraufgabe, mit der sichergestellt wird, dass sich die Ausbildung der Lehrerinnen und Lehrer weiterhin an den schulischen, den fachlichen und den gesellschaftlichen Anforderungen orientiert.
Von Hans Ambühl, Willi Stadelmann im Buch Wirksame Lehrerinnen- und Lehrerbildung - Gute Schulpraxis, gute Steuerung (2011)

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Hans Ambühl, Willi Stadelmann

Begriffe
KB IB clear
Akademisierung der LehrerInnen-Bildung, Bildungeducation (Bildung), Bildungspolitikeducation politics, Bologna-Reform, Gesellschaftsociety, Hochschulehigher education institution, LehrerInteacher, LehrerInnen-Bildungteacher training, Pädgogische HochschuleUniversity for Teacher education, Schuleschool, Schulleitung, SchweizSwitzerland, Staat, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2010    Tertiarisierung der Lehrerinnen- und Lehrerbildung (Hans Ambühl, Willi Stadelmann) 3, 3, 1, 1, 3, 2, 3, 2, 2, 3, 3, 6286208

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Lernen, Unterricht

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Wirksame Lehrerinnen- und Lehrerbildung - Gute Schulpraxis, gute Steuerung: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 1037 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2017-06-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2016-03-02)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 1
Verweise von diesem Buch 18
Webzugriffe auf Dieses Buch 12534231135526338
20162017