/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Schönsprech

Wie uns Politik und Lobby das Blaue vom Himmel erzählen
Reinhard Schlüter ,   
Buchcover
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Reinhard Schlüter geht der »Schaumsprache« der Politiker nach, den euphemistischen Wortschöpfungen, die uns Bürger einlullen sollen. Denn diese Krisenbeschönigungen haben nichts anderes zum Ziel, als uns die Veränderungen, die in Politik, Verwaltung und Lobby zu unseren Lasten vollzogen werden, nicht bemerken zu lassen. Wir werden regelrecht manipuliert. Aus diesem Grund deckt der Autor Begriffe auf, die uns im täglichen Sprachgebrauch begegnen, und erklärt, was wirklich gemeint ist.
Von Klappentext im Buch Schönsprech (2015)

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Sigmund Freud, Aldous Huxley, George Orwell, Neil Postman, Manfred Spitzer

Begriffe
KB IB clear
Politikpolitics, Sprachelanguage
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
Schöne neue Welt (Aldous Huxley) 3000
1929Das Unbehagen in der Kultur (Sigmund Freud) 8000
19481984 (George Orwell) 6, 6, 8, 4, 4, 1, 4, 4, 1, 6, 1, 1472186
1985   Wir amüsieren uns zu Tode (Neil Postman) 7, 10, 5, 7, 8, 5, 6, 9, 7, 10, 10, 4605544713
2012    Digitale Demenz (Manfred Spitzer) 19, 26, 20, 16, 13, 9, 30, 18, 22, 15, 16, 20122212201862

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalSchönsprech: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: 350 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
SchönsprechD--0-Bei einer Nebis-Bibliohek ausleihen
 

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieses Buch einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 1
Verweise von diesem Buch 13
Webzugriffe auf Dieses Buch 15321102213431243231
201520162017