/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Zur Sache des Buches

Michael Hagner ,   
Buchcover
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Das gedruckte Buch galt lange Zeit unangefochten als das wichtigste Organ geisteswissenschaftlicher Forschung. Doch in den letzten Jahren ist ein ganzes Gefüge von Medien, Werten und Praktiken in Bewegung geraten. Mit den Möglichkeiten digitaler Forschung und Kommunikation sowie Forderungen nach einer Standardisierung von Publikationen wirkt das Schreiben und Drucken von Büchern bisweilen fast wie ein Anachronismus mit begrenzter Lebensdauer. Die Kritik am gedruckten Buch offenbart ein Stück Kulturkritik, die ihr Unbehagen an der Gegenwart mit einer übertriebenen Erwartung an die technischen Möglichkeiten des Digitalen verbindet. Anstatt die unterschiedlichen Stärken von Papier und Digitalisat hervorzuheben und zu fragen, wo mögliche Synergien liegen könnten, wird ein rivalisierender Gegensatz zwischen beiden postuliert, der eine Entscheidung verlangt. In seinem neuen Buch verbindet Michael Hagner seine Analyse der digitalen Kulturkritik am Buch mit einer gründlichen Betrachtung von Open Access. Dabei durchleuchtet er auch jenes Phänomen, das für die gegenwärtige Krise des Buches mit verantwortlich ist: das unübersehbare Angebot an wissenschaftlicher Literatur.
Von Klappentext im Buch Zur Sache des Buches (2015)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • Einleitung
  • 1. Kulturkritik und mediale Heilserwartung
  • 2. Alles umsonst? - Open Access
  • 3. Vom Buch zum Buch
  • 4. Epilog: Warum Bücher?

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Theodor W. Adorno, Nicholas G. Carr, Ludwik Fleck, Michel Foucault, Michael Giesecke, Johann Wolfgang von Goethe, Valentin Groebner, Garrett Hardin, Niklas Luhmann, Jean-François Lyotard, Marshall McLuhan, Walter Ong, Kathrin Passig, Derek de Solla Price, Douglas Rushkoff, Oswald Spengler, Jan Tschichold

Begriffe
KB IB clear
Buchbook, Digitalisierung, Geisteswissenschaft, Impact FactorImpact Factor, Innovationinnovation, Internetinternet, Open AccessOpen Access, Schreibenwriting, Standardisierung
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
Faust (Johann Wolfgang von Goethe) 9000
Theorie der Halbbildung (Theodor W. Adorno) 6000
1922   Der Untergang des Abendlandes (Oswald Spengler) 3, 2, 2, 3, 1, 1, 1, 1, 3, 1, 1, 126158
1928Die neue Typographie (Jan Tschichold) 3100
1935Entstehung und Entwicklung einer wissenschaftlichen Tatsache (Ludwik Fleck) 4, 1, 1, 2, 3, 7, 2, 3, 1, 2, 1, 3513111
1962Die Gutenberg-Galaxis (Marshall McLuhan) 2, 1, 2, 1, 2, 3, 1, 2, 1, 2, 1, 235123319
1963Little Science, Big Science (Derek de Solla Price) 6000
1966   Understanding Media (Marshall McLuhan) 10, 6, 5, 4, 3, 6, 3, 3, 1, 4, 3, 21003022279
1977Sexualität und Wahrheit 1 (Michel Foucault) 5200
1982   Das postmoderne Wissen (Jean-François Lyotard) 3, 1, 6, 2, 1, 2, 2, 1, 1, 1, 4, 11121150
1999   Die Wirtschaft der Gesellschaft (Niklas Luhmann) 6500
1999  Kursbuch Medienkultur Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Lorenz Engell, Claus Pias, Joseph Vogl) 9, 6, 6, 11, 7, 36, 9, 10, 2, 12, 7, 442123410875
2002    Von den Mythen der Buchkultur zu den Visionen der Informationsgesellschaft (Michael Giesecke) 8, 7, 7, 7, 5, 9, 8, 5, 5, 8, 10, 864988811
2010   The Shallows (Nicholas G. Carr) 3, 2, 4, 4, 3, 3, 1, 4, 1, 3, 4, 33173193
2013  Standardsituationen der Technologiekritik (Kathrin Passig) 6, 12, 3, 4, 4, 3, 3, 1, 2, 3, 2, 414404197
2013   Present Shock (Douglas Rushkoff) 11, 3, 1, 5, 2, 5, 3, 1, 1, 2, 3, 38363131
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1968    The Tragedy of the Commons (Garrett Hardin) 1, 1, 2, 1, 2, 1, 1, 1, 3, 1, 1, 1641364
1999Oralität und Literalität (Walter Ong) 1000
2009    Standardsituationen der Technologiekritik (Kathrin Passig) 7, 3, 2, 1, 2, 4, 3, 1, 2, 3, 2, 211232314
2013    Muss ich das lesen? (Valentin Groebner) 2, 3, 6, 1, 2, 1, 3, 3, 4, 1, 2, 22222100
2013Das Buch als Geldbäumchen (Kathrin Passig) 1, 2, 1, 1, 3, 1, 2, 2, 2, 2, 4, 3243113

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalZur Sache des Buches: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: 847 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Zur Sache des BuchesD--03835315471SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieses Buch einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 1
Verweise von diesem Buch 56
Webzugriffe auf Dieses Buch 1124441712213321225
201520162017