/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Unterrichtsbezogene Kooperation zwischen Regel- und Speziallehrkräften

Fallstudien zur Gestaltung der interprofessionellen Zusammenarbeit im Umgang mit Heterogenität auf der Volksschulstufe des Kantons Zürich
Nina Iten ,
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Nina ItenEmpirical research increasingly raises doubts concerning the selective school system. The canton of Zurich has responded to these findings with a new school law, according to which all children, including those with special educational needs, should be taught in regular classes. To support the regular teaching staff in creating an adaptive design of lessons, the teaching-related cooperation of regular teachers with specialised teachers becomes increasingly important. However, there is only little empirical evidence about the effects of such cooperation. This master thesis should answer the question of what the teaching-related cooperation between the regular and special teachers is and what relevance this has for successful teaching in heterogeneous learning groups. To answer the question, expert interviews were conducted with twelve groups of regular and special teachers and evaluated by a form of qualitative content analysis. The results show, that teaching-related cooperation between regular and special teachers takes place, but substantially differs. Most regular and special teachers identify lack of time as a major difficulty. Moreover, it appears that fixed cooperation settings for joint lesson planning as well as the sympathy of the cooperation partners represent key conditions for success. Although many respondents indicate that teaching-related collaboration is helpful for dealing with diversity in the classroom, it is not carried out in all schools as an integral part of professional practice. Support in the form of structural framework conditions, team development and addressing of collaboration in the education and training therefore seem to be essential for good teaching-related cooperation and consequently a successful management of heterogeneous learning groups.
Von Nina Iten in der Masterarbeit Unterrichtsbezogene Kooperation zwischen Regel- und Speziallehrkräften (2011)

iconDiese Masterarbeit erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Heterogenität, Kinderchildren, Kooperationcooperation, LehrerInteacher, Schuleschool, Unterricht

iconDiese Masterarbeit erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Bildung, Eltern, Lernen

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Diese Masterarbeit

Beat hat Diese Masterarbeit während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Diese Masterarbeit einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar. Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Diese Masterarbeit 1
Verweise von dieser Masterarbeit 6
Webzugriffe auf Diese Masterarbeit 42103411243348122111322421228
201520162017