/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Causal Learning

Psychology, Philosophy, and Computation
Alison Gopnik, Laura Schulz ,   
Buchcover
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Understanding causal structure is a central task of human cognition. Causal learning underpins the development of our concepts and categories, our intuitive theories, and our capacities for planning, imagination and inference. During the last few years, there has been an interdisciplinary revolution in our understanding of learning and reasoning: Researchers in philosophy, psychology, and computation have discovered new mechanisms for learning the causal structure of the world. This new work provides a rigorous, formal basis for theory theories of concepts and cognitive development, and moreover, the causal learning mechanisms it has uncovered go dramatically beyond the traditional mechanisms of both nativist theories, such as modularity theories, and empiricist ones, such as association or connectionism.
Von Klappentext im Buch Causal Learning (2007)
The world has a causal structure, in the sense that some events make other events happen. Although understanding causal structure is essential for predicting and controlling the environment, causal structure is, at least usually, not obvious from superficial, perceptual cues. How then do our minds infer this structure? In the last few years, questions about causal inference and learning have become an important focus of investigation in many different disciplines - developmental psychology, cognitive psychology, ethology, philosophy, and computer science. As is common in scientific research, there has been relatively little interaction on the topic between these disciplines. However, in spite of the minimal interaction, a general review of the research shows the beginning of a formal way of determining how, in principle, the problem of causal inference and learning can be solved, and a wealth of methods for determining how it is, in fact, solved by children, adults, and animals. This volume brings together this research and provides a more sophisticated understanding of causal inference and learning.
Von Klappentext im Buch Causal Learning (2007)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Chaomei Chen

Begriffe
KB IB clear
Kausalitätcausality, Kausalitätsprinzip, Lernenlearning, machine learning, Stadien der kindlichen Entwicklung nach PiagetPiaget's theory of cognitive development, Statistikstatistics
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2003  Mapping Scientific Frontiers (Chaomei Chen) 5, 1, 4, 6, 7, 9, 1, 5, 1, 3, 4, 4239441407
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2003    Mapping the Mind (Chaomei Chen) 1, 3, 1, 4, 1, 1, 1, 5, 2, 2, 1, 33233673

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalCausal Learning: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 2982 kByte)
LokalIntroduction: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 95 kByte)
LokalIntroduction: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 95 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Causal LearningE--00195176804SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBuy it now!Bestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 2
Verweise von diesem Buch 111
Webzugriffe auf Dieses Buch 1121612122313322214412133123111
2014201520162017